• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

USA Mietwagen / Autofahren

Viva Las Vegas! Mietwagenrundreise durch die Staaten

 
 

Der im Westen der USA gelegene Staat Nevada bietet einen unglaublichen Reichtum an interessanten Städten und wunderschöner Natur, weshalb es sich definitiv lohnt, diese Facetten genauer zu betrachten. Da es in Nevada aber eben kein ausgebautes Zugsystem gibt, ist es während des Aufenthalts besser, sich dabei mit einem Auto auf den Weg zu machen. Denn kaum etwas kann den Geist der Vereinigten Staaten so gut verkörpern, wie ein authentischer Roadtrip, der zum Beispiel direkt in Las Vegas seinen Ursprung nehmen kann.

Die Vielfalt von Nevada

Nevada ist vor allem für die Hochburg des Glücksspiels Las Vegas bekannt, die inzwischen auf der ganzen Welt einen großen Kultstatus erreicht hat. Egal, ob man sich nun dafür entscheidet, eines der vielen berühmten Casinos zu betreten, oder nicht, in jedem Fall sind allein die berühmten und detailreichen Leuchtreklamen und das rege Nachtleben einen Ausflug wert. Ansonsten gibt es auch die Stadt Reno, die als das kleine Las Vegas bekannt ist. An diese Städte schließt sich eine eher trockene Wüstenregion an, bis es weiter im Westen möglich ist, die Sonne Kaliforniens zu erreichen.

Las Vegas als Ausgangspunkt

Ansonsten ist Nevada vor allem für zahlreiche Nationalparks bekannt, die aber häufig nur mit einem eigenen Wagen erreicht werden können. Durch Nevada mit dem Auto bietet die Möglichkeit, direkt in Las Vegas zu starten, da die Stadt für eine solche Tour ein geradezu idealer Ausgangspunkt ist. Zum einen liegt dies an der Nähe zu Nationalparks wie dem gerühmten Grand Canyon, Death Valley und Zion. Auf der anderen Seite ist aber auch die Entfernung nach Kalifornien gut zu bewältigen, was eine Vielzahl an weiteren attraktiven Reisezielen bereithält. Zugleich gibt es in Las Vegas einen großen Flughafen, wodurch sich die Anreise aus Europa hier relativ einfach gestaltet.

Fahrspaß auf der Route 66

Wer sich weiter in den Süden von Nevada begibt, der wird auch auf die Route 66 stoßen, die eigentlich in Chicago ihren Ursprung nimmt, dann aber noch bis weit hinein nach Kalifornien reicht und schließlich in Los Angeles offiziell endet. Dort gibt es dann wiederum interessante Städte wie San Francisco oder aber San Bernardino zu entdecken, die für viele Menschen ebenfalls eine hohe Attraktivität bereithalten. Da der Mietwagen in vielen Fällen auch an anderen Stellen wieder abgegeben werden kann, ist es so möglich, sich ein genaues Bild vom gesamten Westen der USA zu machen und viele berühmte Stellen zu besuchen.



 
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources:
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa