• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

USA Reiseinformationen

Reiseplanung in die USA

Westküste USA mit Leuchtturm
Leuchtturm an der Westküste der USA

 
 

Wer vorhat, in die USA zu reisen, sollte zu allererst genug Geld einplanen. Damit verbunden ist die Reisedauer. Eine andere Frage, ist der gewünschte Aufenthaltsort in den USA. Die USA bieten verschiedenste Sehenswürdigkeiten an. Architektonische Meisterwerke, Metropolen, Nationalparks, Freizeitparks und Events gibt es im ganzen Land. Wenn ein Bundesstaat feststeht, kann schon mal die optimale Reisezeit herausgefunden werden. Wer sich nicht nur in einer Stadt aufhalten will, sollte sich zudem nach einem Pkw-Verleih umsehen.

Wo soll es hingehen?

Der Nordosten mit New York, Boston und Washington D.C. kommen in ihrer Art den europäischen Verhältnissen am nächsten. Klimatisch ist es dort im Herbst und Frühling am angenehmsten. Im Mittleren Westen ist Chicago eines der beliebtesten Touristenziele. Im Südwesten gibt es zahlreiche Highlights für Touristen. Darunter befinden sich unter anderem die Nationalparks Utah-Parks, Yellowstone und der Grand Canyon. Wen es eher in Metropolen zieht und das Nachtleben genießen möchte, wird sich in Las Vegas wohlfühlen. An der Westküste befindet sich Kalifornien mit San Francisco, welche zu den schönsten Städten in den USA zählt. Außerdem zieht der Yosemite Nationalpark jährlich unzählige Touristen an. Der Süden der USA ist für Reisende interessant, die von der amerikanischen Geschichte fasziniert sind. Hier sollte man dem Bundesstaat Florida oder die Stadt New Orleans einen Besuch abstatten. Ansonsten gibt es in diesem Gebiet vergleichsweise weniger Sehenswürdigkeiten.

Wie funktioniert die Hotelsuche?

Heutzutage sucht man sich Hotels sowie Motels am besten auf einer Online Buchungsplattform. Damit ist ein Preisvergleich und eine Preiseinschätzung möglich.
Man sollte, nachdem man sich auf ein Preisniveau eingelassen hat und ggfs. schon ein oder mehrere Hotels / Motels in Auge gefaßt hat, mindestens einmal direkt auf die Hotel Website gehen, um ggfs. Spezialangebote zu finden oder einfach den Preis zu vergleichen. Hotelketten bieten ebenfalls, so wie Buchungsplattformen, Loyalitäts- (Punkte-) Programme an und dies kann auch ein Vorteil sein.

Wie viel kostet eine Reise in die USA?

Eine Reise in die Vereinigten Staaten ist aufgrund der Flugkosten immer teuer. Je nachdem, welche Ansprüche an das Hotel und an die Verpflegung gestellt werden, können nochmal einige Hundert Euro hinzuaddiert werden. Nach einer Faustregel gilt, dass eine Person für eine Woche Aufenthalt in den USA etwa 1000 Euro einplanen muss. Ein Familienurlaub kann bei drei Wochen dann gerne mal 12000 Euro kosten. Ebenfalls in die Kostenrechnung gehört das Ausleihen eines Pkws oder eines Wohnwagens.



 
.
 
 

Document Information
Sources:
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa