• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Miami


Florida

Miami Urlaub unter Palmen

Miami Beach Strand
Strand in Miami Beach

 
 

Sommer, Sonne und Strand alles was die amerikanische Metropole Miami in sich vereint. Ob entspannt am Strand von Miami Beach oder bei strahlendem Wetter die Innenstadt unsicher machen. Durch die Sehenswürdigkeiten ist Miami der perfekte Ort für spannende Sommerurlaube.

Beste Reisezeit und Klima

In Miami herrscht durch seine geographische Lage meist tropisches Klima, daher ist Miami theoretisch ganzjährig ein gutes Reiseziel. Allerdings beginnt im Mai die Hurrikansaison, in der die Gefahr von Tornados und monsunartigen Regenfällen steigt. Im Oktober endet diese in der Regel wieder. Die Wintermonate sind klimatisch ähnlich dem mitteleuropäischen Sommer. Die Temperaturen liegen zwischen 15° C und 30° C. Daher ist es durchaus mal spannend Weihnachten unter Palmen zu verbringen und den 24.12. im Bikini am Strand zu liegen. Die Temperaturen zwischen Mai und Oktober hingegen können schon mal bis über 35° C wandern und die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch.

Vor und während dem Flug

Es gibt viele Airlines, die kostengünstig von Deutschland nach Miami fliegen, darunter auch die Fluglinie American-Airlines. Allerdings kann im Flugverkehr einiges schief gehen. Seien es zum Beispiel Streiks der Piloten, wie vermehrt in den letzten Monaten, aber auch Vulkanausbrüche wie der des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull im Jahr 2010, welcher den gesamten Flugverkehr in Europa lahmlegte. Dies ist höchst ärgerlich für die Fluggäste und häufig mit viel Geld verbunden. Häufig müssen diese am Flughafen campieren oder sich für die Zeit des Ausfalls eine Unterkunft mieten. Doch es gibt Möglichkeiten, sich in diesen Situationen zu behelfen. Informationen rund um Entschädigungszahlungen oder der deutschen Rechtssprechung im Falle einer Verspätung oder einem nicht durchgeführten Boarding, zum Beispiel bei Überbuchung, finden sich im Internet.

Strandfeeling und Großstadt

Nicht erst seit einigen bekannten Kriminalserien die in Miami ist bekannt, dass die Stadt für Glamour, Lifestyle und Abwechslung steht. Miami ist sehr stark lateinamerikanisch beeinflusst, so gibt es in der Metropole eine ausgeprägte spanische Kultur, so ist es nicht verwunderlich, dass ein Großteil spanisch spricht. So entsteht ein ganz neues Urlaubsgefühl. Neben der feurigen Nachtszene mit Clubs und Diskotheken bietet die Stadt einiges Sehenswertes. So kann man etwas außerhalb der Großstadt den Everglades Nationalpark besuchen und wild lebende Krokodile, Kormorane und Schildkröten sowie den Floridapanther beobachten oder sich einfach an den einzigartigen Seenlandschaften erfreuen, die man unter anderem auf einem Airboat befahren kann. Wer lieber Shoppen geht kann sich in einen von unzähligen Shoppingcentern der Stadt austoben. Hunderte Geschäfte warten auf Kundschaft. Im Miami Seaquarium ist es möglich mit Delfinen, zu schwimmen oder anderen Meerestieren bei Shows zuzusehen.

Südlich von Miami Downtown gibt es riesige Yachthäfen und eine lange Strandpromenade, welche Miami Beach umsäumen. In Miami Beach, die übrigens eine eigene Stadt darstellt, gibt es hunderte Hotels und Ferienunterkünfte. Sie ist bekannt für eine breite kulinarische Esskultur und einer großen und bunten Nachtszene. Große edel wirkende Strandbars liegen direkt am Meer und locken mit leckeren Cocktails und einem unvergesslichen Ambiente. Während nach Herzenslust geschlemmt und gefeiert wird, begleiten Bongos und lateinamerikanische Rhythmen den Abend.



 
.
 
 

Document Information
Sources: Bild: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa