• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Orlando


Florida

Warum Disney World immer noch die Reise wert ist

Photo by Magda Ehlers from Pexels https://www.pexels.com/photo/pink-white-and-purple-light-up-disneyland-castle-771502/
Photo by Magda Ehlers from Pexels, Creative Commons Zero (CC0) license (www.pexels.com/photo/pink-white-and-purple-light-up-disneyland-castle-771502/)

 
 

Wer nach einem Reiseziel sucht, welches eine große Vielfalt bietet, der trifft mit den USA immer eine gute Wahl. Einen ganz besonderen Urlaub kann man dabei erleben, wenn man sich für einen Aufenthalt in Disney World in Florida entscheidet. Denn Disney World ist nicht nur ein einfacher Vergnügungspark, sondern eine Erlebniswelt für dessen Erkundung man am besten mindestens eine Woche einplanen sollte, sodass einem wirklich kein Highlight entgehen kann. Ebenso ist Disney World nicht nur für Familien geeignet, denn dort gibt es so viel abseits der üblichen Attraktionen zu erleben, dass wirklich jeder auf seine Kosten kommen wird.

Disney MGM Studios

Ein Punkt in dem sich Disney World vollkommen von den Disney Land Parks absetzt ist, dass es hier nicht nur Themenwelten gibt, die sich an den bekannten Disney Filmen orientieren. Stattdessen kann man in Disney World auch einen der beiden Wasserparks besuchen oder im Animal Kingdom exotische Tiere beobachten. Hinzu kommt die große Auswahl an Hotels von Disney, die rund um Disney World zu finden sind und für jedes Budget etwas bieten. Da sich Disney World in Orlando befindet ist außerdem die Anbindung zum Flughafen direkt in der Stadt gegeben und wer mehr als nur Disney World erkunden will, der kann in Orlando noch viele weitere Sehenswürdigkeiten entdecken.

Ist die Reise nach Disney World erst einmal geplant, so sollte man sich auch einen Plan zurechtlegen, wie man Disney World erkunden will. Denn mit einer Fläche von 15.000 Hektar über die sich diese Erlebniswelt erstreckt, macht es Sinn, wenn man sich einen kleinen Plan zurechtlegt, damit wirklich alles erkundet werden kann, ohne dass einem die Zeit davonläuft.

Ein guter Start für die Erkundung von Disney World ist die Themenwelt Magic Kingdom, denn diese ist wie Disneyland aufgebaut und verfügt über verschiedene weitere Themenwelten, welche innerhalb von ein bis zwei Tagen erkundet werden können und die typischen Disney Erfahrungen bieten. Wer dabei viele der Attraktionen nutzen will, der sollte auf jeden Fall einen der sogenannten Fast Passes nutzen, die man erhält, wenn man in einem der Disney Hotels übernachtet oder direkt am Eingang kaufen kann. Mit diesen Pässen muss man sich nicht in der normalen Schlange anstellen, sondern kommt schneller zu den Attraktionen, was viel Zeit und Geduld beim Anstehen spart.

Für alle, die sich für das Reisen interessieren ist die Themenwelt EPCOT wie gemacht. Denn in dieser gibt es Nachbauten von Städten aus den verschiedensten Ländern dieser Welt und es werden in den kleinen Restaurants dieser Städte auch typische Gerichte aus den verschiedenen Ländern angeboten. Ebenso befindet sich dort Future World, eine Themenwelt in der futuristische und an Weltraumreisen angelehnte Attraktionen zu finden sind. Je nach dem wann man Disney World besucht kann man in EPCOT auch Feste und Veranstaltungen besuchen, die nicht an Disney angelehnt sind, sondern eher die dort dargestellten Ländern repräsentieren. Denn EPCOT ist als gesamte Themenwelt dazu gedacht die Welt in einem Zusammenschluss in der Zukunft darzustellen.

Tierfreunde und Naturbegeisterte kommen im Animal Kingdom ganz auf ihre Kosten, denn dort gibt es verschiedene Themenwelten wie die Savannah oder den Himalaya. Dabei sind dort viele verschiedene Tierarten zu bewundern und auch der Tree of Life, welcher als Hauptattraktion des Animal Kingdom konzipiert wurde sollte in keinem Fall ausgelassen werden. Ob Safari oder Wanderung, im Animal Kingdom kann alles erlebt werden. Als vierte große Attraktion kann man in Disney World die Disney's Hollywood Studios besuchen. Diese zeigen nachgebaute Sets von berühmten Disney Filmen und bieten zusätzlich Touren und spannende Attraktionen für die ganze Familie.

Da es in Florida das ganze Jahr über sehr heiß werden kann, lohnt es sich auch für eine kleine Abkühlung einen Besuch in einem der beiden Wasserparks die zu Disney World gehören einzuplanen. Denn ob man sich ein bisschen Entspannung oder Aktion wünscht, beide Disney Wasserparks haben viel zu bieten und sollten daher bei einem Aufenthalt dort nicht vergessen werden. Damit auch alle, die Zuhause geblieben sind nicht vergessen werden, lohnt es sich nicht nur die Geschäfte in den Themenwelten zu besuchen, sondern auch Disney Springs einen Besuch abzustatten. Dabei handelt es sich nicht um eine Themenwelt, sondern mehr um eine Einkaufsstraße welche ebenfalls Restaurants bietet und weitere Shows beherbergt, die man mit einplanen sollte. In den Läden werden neben Disney Fanartikeln aber auch Dinge wie Kleidung, Accessoires und Kosmetik angeboten, sodass auch alle die im Urlaub gerne Shoppen gehen auf ihre Kosten kommen werden. So zeigt sich, dass Disney World auch fast 50 Jahre nach dem diese Erlebniswelt eröffnet wurde immer noch einen Besuch wert ist.



 
.
 
 

Document Information
Sources: Photo by Magda Ehlers from Pexels, Creative Commons Zero (CC0) license (https://www.pexels.com/photo/pink-white-and-purple-light-up-disneyland-castle-771502/)
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa