• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Atlanta


Georgia

Atlantareise für Fans von “The Walking Dead”

Atlanta
 
 

"The Walking Dead" hat sich binnen kürzester Zeit zu einer Kultserie avanciert, die zahlreiche Menschen begeistert und in ihren Bann zieht. Es lässt sich durchaus behaupten, dass um diese Serie ein unvergleichbarer Hype kursiert und Menschen ganz unterschiedlicher Altersgruppen begeistert. Die Besuche der Drehorte sind eine ideale Idee, wenn man einen unvergesslichen und alternativen Urlaub sucht und sich in seiner Freizeit an die Orte begeben möchte, an denen die Heroes der Serie waren und ans Limit gerieten. Die Hauptstadt des Bundesstaates Georgia hält viele Überraschungen bereit und ist das Ausflugsziel Nummer eins, wenn man sich auf die Spuren der Serienhelden begeben und ein Abenteuer erleben möchte. Einige der Gebäude befinden sich heute in Privatbesitz, sodass man sie nur von außen besichtigen kann und die Privatsphäre der Besitzer achten sollte.

Auf den Spuren von "The Walking Dead"

"The Walking Dead" gehört zu den Serien, die zahlreiche Herzen im Sturm erobert und sich so in den Status einer Kultserie erhoben hat. Wer auf den Spuren seiner Helden wandelt und in Atlanta sowie den Vororten auf die Suche nach den Drehorten geht, fühlt sich seinen Helden ganz nah und kann den Zauber der Orte in sich spüren. Bei Sky kann man nicht nur seine Lieblingsserie zum Wunschtermin ansehen, sondern sich direkt über die Drehorte in Kenntnis setzen und einen Urlaub planen, der fernab der bisherigen Unternehmungen liegt und ein echtes Abenteuer verspricht. Ob direkt in Atlanta oder im Museum des Vorortes Senoia, die enorme Nähe zu den Drehorten begeistert und lässt den Urlauber zu einem Bestandteil der Serie werden. Man fühlt sich nicht nur seinen Helden, sondern auch den Handlungen sehr nah und genießt einen Moment, der in dauerhafter Erinnerung bleiben wird. Anders als bei der Betrachtung im Fernsehen werden Dinge klar, die schon beim reinen Zusehen für Gänsehaut sorgten und einen wohligen, geheimnisvollen Schauer über den Rücken jagten und die Haare auf dem Körper zum Stehen brachten. Eine Tour zu den verschiedenen "The Walking Dead" Drehorten von Atlanta bis Alexandria lässt sich individuell planen und am besten mit einem Wohnmobil realisieren.

Atlanta bezaubert mit seinem Charme und geheimnisvollen Drehorten

Viele der damaligen Drehorte befinden sich heute in Privatbesitz, sodass die Besichtigung nur von außen möglich ist und von den Besitzern der Immobilien zum Schutz der Privatsphäre nicht in den Innenräumen angeboten wird. Anders verhält es sich beim Museum, das man kurz vor den Toren Atlantas findet und das seine Pforten gerne für Serienfans und abenteuerlich orientierte Touristen öffnet. Auch das Krankenhaus, in dem Rick vor dem Desaster mit Lori und Carl lebte, gehört zu den beliebten Ausflugszielen mit charmanter Aura und dem einzigartigen Flair der Serie. Adrenalin pur ist garantiert, wenn man auf den Spuren seiner Helden wandelt und sich direkt an die Drehorte der legendären Serie begibt. "The Walking Dead" ist nicht nur durch seine Handlung, sondern auch durch die atemberaubenden Drehorte Kult geworden und hat sich in die Herzen der zahlreichen Zuschauer gespielt. Alternativurlaub gewünscht? Ein Besuch der Drehorte sorgt für Begeisterung!

-- Dieser Artikel ist ein Partnerbeitrag von Sky.



 
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: photo:
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa