• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Las Vegas


Nevada

Was sollte man in Las Vegas gesehen haben

Las Vegas Skyline am Tag


 
 

Las Vegas mag zwar in der Wüste liegen. Dennoch ist es eine Stadt, welche nach wie vor ihresgleichen sucht. Herausragende Unterhaltung, Lichter soweit das Auge reicht und Showmanship vom Feinsten machen Las Vegas zu einem herausragenden Ort.

Ein guter Abend beginnt zumeist mit einem Besuch in einem hochwertigen Restaurant. Hier empfiehlt sich zum Beispiel das Top of the World im Stratosphere Casino. Das Restaurant befindet sich fast 250 Meter über dem Boden und dreht sich in einem Zeitraum von 80 Minuten einmal im Kreis. Neben dieser atemberaubenden Aussicht weiß das Top of the World auch kulinarisch zu überzeugen. Die Speisen dieses formidablen Restaurants wurden bereits von Seiten wie 10Best.com, gayot.com und dem Las Vegas Review-Journal Best of Las Vegas ausgezeichnet. Die Cocktails kosten zum Großteil 15 Dollar.

Nach dem Restaurantbesuch wartet das Nachtleben dieser formidablen Stadt auf Sie. Lassen Sie sich vom Weltmagier David Copperfield verzaubern. Er zeigt seine Künste im nach ihm benannten David Copperfield Theatre, welches sich im MGM Grand befindet. Karten sind bereits ab 71 Dollar erhältlich. Selbst Oprah Winfrey nannte Mr. Copperfield 'den großartigsten Illusionisten unserer Zeit'. Neben David Copperfield können Sie im MGM Grand auch Cher, Chris Brown, Ricky Martin und George Strait bewundern. Definitiv eine gute Wahl.

Was wäre Las Vegas jedoch ohne seine Casinos? Schließlich handelt es sich hierbei um die Hauptstadt des Glücksspiels. Eines der bekanntesten Casinos ist das Bellagio. Dieses Hotel mit Casino wurde ursprünglich von Steve Wynn konzipiert und gehört mittlerweile zur MGM Gruppe. Selbstredend bietet das Bellagio eine riesige Auswahl an Glücksspielen. Gleich ob Sie Pokern möchten, Slotmaschinen mit Quartern befüllen wollen oder doch lieber auf 32 Rot setzen; dem Spielerherz wird hier jeder Wunsch von der Arterie abgelesen.

Mit 43 Stockwerken erscheint das Mandalay Bay in den schönsten Farben. Dieses Casino verfügt über Unmengen an Hotelzimmern, riesigen Spielflächen und haust darüber hinaus auch ein Convention Center. Außerdem steht es auf einem geschichtsträchtigen Boden. An selber Stelle befand sich bereits das Hacienda Casino, welches 40 Jahre in Betrieb und für sein Lichtsymbol des reitenden Mannes bekannt war.

Ein weiteres beeindruckendes Casino ist das Luxor Las Vegas mit seinen über 2000 Slot Maschinen. Dieses Casino wurde der alten ägyptischen Stadt nacherfunden und verfügt über eine Pyramide, in der Gäste nächtigen. Das Luxor ist auch bekannt für seine herausragenden Showeinlagen. Die Blue Man Group hat hier schon einige Zeit Vorführungen gegeben und zur Eröffnung des Clubs LAX heizte Britney Spears dem Publikum ordentlich ein, was bei 2600 Quadratmetern Fläche gar nicht so einfach ist. Das Luxor verfgt außerdem über einen Lichtstrahl, welcher derzeit der stärkste Lichtstrahl der Welt ist und meilenweit entfernt noch gesehen werden kann.

Las Vegas ist immer einen Trip wert. Ausgestattet mit diesen Gedankenanstößen können Sie diese illusorische Stadt von ihrer schönsten Seite entdecken.



 
.
 
 

Document Information
Sources:
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa