• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Las Vegas


Nevada

Die schönsten Kapellen für eine Hochzeit in Amerika


Pixabay.com / Pexels / https://pixabay.com/de/photos/kapelle-kirche-gras-landschaft-1844713/

 
 

Heiraten in den USA genießt ein sehr pompöses Image und gilt für viele als besonders glamourös. Tatsächlich gibt es in den USA unzählige Möglichkeiten, um den Bund der Ehe einzugehen. Häufig ist es ungezwungener als in Deutschland. Zudem darf in den USA nicht nur in Kapellen und auf dem Standesamt die Trauung stattfinden, sondern beispielsweise auch auf dem Rockefeller Center oder einem idyllischen Strand auf Hawaii.

Las Vegas bleibt für Ausländer die erste Wahl

Wer als Nicht-Amerikaner in den USA heiraten möchte, entscheidet sich bevorzugt für Las Vegas. Kaum eine andere Stadt wird so stark mit dem Traum einer amerikanischen Hochzeit in Verbindung gebracht wie diese. Tatsächlich ist es als Ausländer einfach in Las Vegas zu heiraten. Doch nicht nur neue Eheschließungen werden hier durchgeführt, sondern auch Eheerneuerungen. Das erste Ziel sind die Kapellen der Stadt.

Um es den Paaren so einfach wie möglich zu machen, halten die Kapellen verschiedene Hochzeitspakete bereit. Diese sind so vielfältig gestaltet, das angefangen von romantisch bis skurril alles dabei ist. Trotzdem gibt es einige Regeln. Hierzu gehört zum Beispiel ein Mindestalter von 18 Jahren. Für die Hochzeit wird übrigens immer ein Trauzeuge gebraucht. Am besten wird hier jemand mitgenommen. Alternativ kann aber auch ein Mitarbeiter der Kapelle gewählt werden.

Hochzeitskapellen bieten praktisches Komplettangebot

Für die kirchlichen Trauungen hält Las Vegas verschiedene Hochzeitskapellen bereit, die weltweit aufgrund ihrer besonderen Architektur bekannt sind. Doch Las Vegas wäre nicht eine der ausgefallensten Metropolen der Welt, wenn es in den Hochzeitskapellen immer seriös zugehen würde. Daher haben Paare auch hier die Qual der Wahl und können sich sowohl ganz klassisch vor dem Pfarrer das Ja-Wort geben oder sich von Elvis trauen lassen. Laura Schäfer von glamourlux.de weiß um die Besonderheiten, die mit den Hochzeitskapellen in den USA einhergehen: “Die Hochzeitskapellen in Las Vegas haben sich natürlich auf die zahlreichen Gäste eingestellt, die jedes Jahr nur für die Hochzeit in die Stadt kommen. Teilweise bieten die Kapellen die Möglichkeit sich rund um die Uhr trauen zu lassen.”

Eine der bekanntesten Kapellen der Stadt ist A Little White Wedding Chapel. Während die Kapelle von außen einen recht modernen Eindruck macht, zeigt sie sich im Inneren mit einer glamourös festlichen Ausstattung. Es gibt für Paare eine Vielzahl von Angeboten, die für die eigene Hochzeit gebucht werden. Die Hochzeitskapelle mit der längsten Tradition in Las Vegas ist die Wee Kirk O’the Heather Wedding Chapel. Sie war die erste richtige Hochzeitskapelle, die in der Stadt ins Leben gerufen wurde und existiert bereits seit 1940. Neben Trauungen finden hier auch immer wieder Veranstaltungen statt. Zur Kirche, die von außen anhand des kleinen Turms gut zu erkennen ist, gehört eine kleine Boutique, in der Brautpaare noch letzte Besorgungen machen können.

Gleich mehrere sehr schöne Trauräume vereint die Chapel of the Flowers, die bereits von außen mit einer anmutenden Architektur begeistert. Seit 1942 gibt es indes auch die Little Church of the West, die sich ihren einzigartigen Charme bewahren konnte.



 
.
 
 

Document Information
Sources:
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa