• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Scottsdale


Arizona

Kulinarisches Scottsdale: Regionale Einflüsse

Die zahlreichen Kulturen, die den Südwesten geprägt haben und immer noch prägen haben klare Zeichen für die über 600 Restaurants von Scottsdale gesetzt. Hier kombinieren amerikanischer Ureinwohner, Latino und Westliche Wurzeln eine leckere Küche, die mit internationalen Geschmäcken und Aromen gesprenkelt wird.
Von Cactus Margaritas und authentischer selbstgemachtem Salsa bis zu blauen Mais Tortillas und geräucherten Chilies haben die regionalen Wurzeln von Scottsdale einen starken Einfluss auf die kulinarische Landschaft in Scottsdale.

Das Mexikanische und Südwestliche Erbe
Scottsdales Nähe zur mexikanischen Grenze in Kombination mit einer hohen Mexikanisch-Amerikanischen Bevölkerung verleiht der Küche hier einen würzigen Einfluss. Hungrige müssen nicht lange nach einem Happen mit mexikanischem Aroma suchen... sowohl im Fast Food Bereich, als auch in der High-End Klasse.
Im Los Sombreros bringt Küchenchef Jeffrey Smedstad die regionalen Geschmäcke von Mexiko zum Leben mit Gerichten wie Mole Poblano, Pepita Crusted Snapper und Carne Asada a la Tampiquena.
Das seit 50 Jahren in Scottssdale ansässigeLos Olivos kocht regionale Lieblingsspeisen wie Machaca und Chorizo huevos.
Die unweit entfernte Old Town Tortilla Factory ist bekannt für ihre ca. 2 Dutzend verschiedenen Tortillas mit ihrer hausgemachten Kräuterbutter.
Weiter Restaurants, die die regionale Küche zu neuen Höhen herausfordern, sind u.a. das Cowboy Ciaoin Downtown Scottsdale, was sich mit mehr mit der italiensch beeinflussten Küche beschäftigt.
La Hacienda im Fairmont Scottsdale Princes Hotel präsentiert Meeresfrüchtespezialitäten wie zum Beispiel Caldo de Marisco, eine Meeresfrüchte Suppe mit Hummer, gegrilltem Snapper, Garnelen und Krebs. Guten Appetit!

Alles im Western Style
Scottsdales westliches Erbe beeinflusst auch das kulinarische Angebot, was in einer lebhaften Mischung aus Aromen und Geschmack resultiert, die zurück in die Zeit der Tage reicht, als der Westen wirklich noch 'wild' war.
Für ein echtes Cowboysteak am offenen Feuer über Mesquiteholz gegrillt, geht der hungrige Tourist in den Pinnacle Peak Patio. Und für einen Cowboy oder ein Cowgirl gibt es kaum einen besseren Platz als den Rusty Spoor Saloon in Downtown Scottsdale.
Der historische Saloon, früher die Farmers Bank von Scottsdale, ist der perfekte Platz fuer ein Long-Neck (kaltes Bier aus der Flasche) und live Music.
Für die mit dem abenteuerlichen Gaumen, die nach einem Western Erlebnis suchen, ist die "Roaring Fork" der Platz zum Speisen. Chefkoch Robert McGrath's erfinderische Kreationen reichen von der downhome Frito Torte bis zur Ente-Brust mit Chili und Zucker Kruste oder auch sehr lecker: Gekochter Lachs "Lagerfeuer-Art" mit Chipotle Vinaigrette.

Einflüsse der Indiander
Die ersten Einwohner der Sonoran Wüste verwendeten die Früchte der Wüste für's Überleben. Sie erlernten, welche heimischen Bestandteile ihre Teller füllten und welche Kakteen eßbare sind.
Aus ihren frühen Entdeckungen entwickelte sich eine reichhaltige Küche hauptsächlich basierend auf Mais, Bohnen, Kürbis und anderen einheimischen Pflanzen, um eine geschmackvolle Mélange aus Aromen zu kreieren. Im Hyatt Regency Scottsdale an der Gainey Ranch können Sie die "Erste Küche der Nation" probieren.

.
 
 
Cowboy Cookout at Pinnacle Peak Patio
Cowboy Cookout at Pinnacle Peak Patio

   
.
 

Document Information
Sources: Scottsdale CVB
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa