• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Los Angeles


California

L.A. Zoo

Das Gorilla Gehege ist einen Ausflug in den Los Angeles Zoo wert. Es handelt sich um einen der modernsten und teuersten Lebensräume in einem Zoo für diese bedrohten Kreaturen.
Das 12,5 Millionen Euro teure Habitat für sechs Afrikanische Flachland Gorillas eröffnet.
Das Gehege Campo Gorilla Reserve bietet den Gorillas einen Lebensraum sehr ähnlich der westafrikanischen Heimat der größten Primaten der Erde.
Auch der Besucher fühlt sich in diesem Teil des Zoos nach Afrika versetzt, führt ein nebeliger und dicht bewaldeter Weg zu einem den Gorillas sehr nahen Aussichtspunkt.

Nur Glasscheiben und ein bepflanzter Graben trennen die Besucher von den zwei verschiedenen Affengehegen. Ein Gehege beherbergt eine Gorialla Familie, angeführt von einem Silberrücken-Männchen, ein anderes bietet das Zuhause für zwei Junggesellen. Gorillas zählen zu den bedrohten Tierarten in der Welt.

Durch diesen Campo Gorilla Reserve beteiligt sich der LA Zoo am Überlebensprogramm für Gorillas der Association für Zoos und Aquarien (AZA).

Erwachsene zahlen $10 Eintritt, Kinder zwischen 2-12 Jahre zahlen $ 5. Gruppenpreise ab 15 Personen liegen bei $ 7 für Erwachsene, $ 4 für Kinder 2-12.

Geöffnet meistens zwischen 10.00 und 17.00 Uhr. Der Zoo ist jeden Tag geöffnet, außer am 25 Dezember.

Der Los Angeles Zoo liegt an der Nordost Ecke des Griffith Park an der Kreuzung von I-5 (Golden State) und des 134 (Ventura) Freeways. Der Zoo liegt gegenüber des Autry Museum of Western Heritage.

ANZEIGEN
 
L.A. Zoo
L.A. Zoo

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com™
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa