• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

San Francisco


California

Geschichte

Im Jahre 1776 wurde durch die Franziskaner die spanische Mission San Francisco de Asis auf der Halbinsel gegründet, (nun Dolores Mission) und gab der Stadt, die erst 1835 offiziell (zunächst unter dem Namen Yerba Bueno) gegründet wurde, ihren späteren Namen. Im Jahr 1846 übernahmen die Vereinigten Staaten Yerba Bueno von Mexiko und gaben ihr 1848 ihren heutigen Namen. Bis 1848 zählte die Stadt unter 100 Einwohner, doch als im gleichen Jahr in der Nähe von Sacramento im American River Gold entdeckt wurde, änderte sich das abrupt. Die Stadt erlebte einen wirtschaftlichen Boom und wurde 1850 als Stadt eingetragen. Schnell wuchs die Bevölkerung auf über 10.000 an.

Um 1900 zählte die Stadt bereits 340.000 Einwohner.
Das Erdbeben im April 1906 zerstörte fast das ganze Zentrum der Stadt, sowie einen großen Teil der Wohngebiete. Die Brände tobten 3 Tage lang. Schnell wurde die Stadt wiederaufgebaut, bis sie 1989 von einem weiteren Erdbeben heimgesucht wurde.

ANZEIGEN
 



   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa