• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Washington D.C.


District of Columbia (Washington D.C.)

Gelddruckerei besuchen - Millionen-Dollar-Quelle live sehen

Release v. 10. Juli 2008

Anschauen kostet nichts! Die „Money Factory“ im Bureau of Engraving and Printing in Washington DC veranstaltet kostenlose Führungen zu den Geldpressen, die täglich große Mengen Blanko-Papierbögen in Millionen gebrauchsfertiger amerikanischer Dollarscheine verwandeln. Wenn man selbst keine Millionen besitzt, so weiß man nach diesem Besuch zumindest, wie und wo sie entstehen.

Öffentliche Touren Hochsaison März bis August

Es werden Eintrittskarten benötigt, die aber kostenlos sind.
Ticket Stand ist: Raoul Wallenberg Place (früher die 15th Street).
Die Tickets gelten nur für den gleichen Tag. An manchen Tagen beginne sich die Schlangen schon um 5:30 morgens zu bilden und die Tickets sind um 8:30 morgens bereits vergeben.
Dies sind nur extreme Tage aber planen Sie dementsprechend.

Nicht-Hochsaison September - Februar:
Tickets werden nicht benötigt.
Gehen Sie zum Besucher Eingang (Visitor Entrance) and der 14th St.
Die Tour dauert ca. 45 Minuten bis eine Stunde.
Touren ca. ab 9:00 morgens aber planen Sie ein, dass ca. von 10:45 bis 12:30 keine Touren sind. Ansonsten alle 15 minuten.

.
 
 
Museen

   
.
 

Document Information
Sources: Washington DC CTC; magazinUSA.com™; PR Claasen
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa