• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Washington D.C.


District of Columbia (Washington D.C.)

Das höchste Gericht in den USA: Supreme Court

Der U.S. Supreme Court
> Der U.S. Supreme Court

 
 
Der Supreme Court ist das höchste Gericht in den USA für alle Angelegenheiten und Kontroversen, die unter die Constitution fallen. Zugleich ist die ausschlaggebende gerichtliche Gewalt und Wächter über die konstitutionelle Freiheit.
Nur wenige Gerichte in der Welt haben die gleiche Autorität in der Interpretation der Verfassung.
Das Gebäude wurde vom Architekten Cass Gilbert im klassisch korinthischen Stil entworfen, um eine Harmonie mit den nahegelegenen Gebäuden herzustellen.
Das US State Capitol steht gleich gegenüber.

Für viele Besucher überraschend ist, dass der Supreme Court bis zum Jahr 1935 kein eigenes Haus hatte. Für 146 Jahre wurde in unterschiedlichen Gebäuden gerichtet, u.a. im State Capitol.
Trotz vieler Veränderungen, die moderne Zeiten mit sich bringen, hat der Supreme Court zahlreiche Traditionen, die zum Teil bis zu seinen Anfängen im Jahre 1790 zurück datieren, beibehalten.

Wie üblich in amerikanischen Gerichten, sitzen die 9 Richter entsprechend ihres Alters auf der Richterbank.
Der Oberste Richter belegt den Platz in der Mitte.
Der erste Senior Richter sitzt ihm zur rechten, der zweite Senior Richter zu seiner linken u.s.w..
Seit 1800 tragen die Richter hier schwarze Roben.
Als Schreibutensilie werden auch heute noch nur die echten Federkiele (einer an jedem einzelnen der Richtersitze) verwendet.

 
 
.
 
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com™
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa