• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Miami


Florida

Key Biscayne

Key Biscayne ist ein tropisches Insel-Paradies, nur sechs Meilen von der Küste Miami's entfernt. Man merkt augenblicklich, dass hier alles ruhiger zugeht, als im vibrierenden Miami und Miami Beach. Auf der Fahrt hat man ebenfalls einen guten Blick auf einen Teil der Miami Skyline.

Der knapp 29 m (95 ft) hohe Leuchtturm ist der Nachbau des einstigen originalen Turms von 1825, welcher jedoch nur 19,81 m (65 ft) war. Er wurde 1856 nach dem zweiten Seminolen Krieg wiederaufgebaut, nachdem er von den Kriegern als Protestaktion angriffen wurde.

Die phantastische Sicht der umliegenden Inseln und Keys kann nicht genossen werden, da nur das Keepers House (Nachbau des originalen 1846 Hauses) als Museum offen ist. Änderungen möglich. Der Turm liegt im Bill Baggs State Park (am Ende von Key Biscayne, 1200 S. Crandon Blvd.) und kann vom Festland aus über die SR 913 (Rickenbacker Causeway erreicht werden. Die Brücke ist gebührenpflichtig: ca. $1. Im Park kann Picnic gemacht werden und es gibt einen ca. 2,5 Meilen langen Sand Strand, Palmen und allem was dazu gehört, z.B. Racoons (Waschbären), die zahlreich um die Picnic Area zu finden sind (kommen sehr nah und sind sehr 'Photo-geeignet').

Der Park ist geöffnet täglich von 8.00 Uhr bis Sonnenuntergang.

Eintritt: $5 bei Fahrzeugen mit mehr als 1 Person, ansonsten ca. $3.

ANZEIGEN
 
Cape Florida Leuchtturm
Cape Florida Leuchtturm

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa