• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Orlando


Florida

Wenn es Nacht wird in Orlando

Clubs & Bars in Orlando's Innenstadt
Jenseits der Themenparks liegt die Innenstadt von Orlando, deren Fülle an Nachtclubs, Restaurants und Bars sich mit jeder Großstadt messen kann.
Orange Avenue, Church Street, Magnolia Street, Central Boulevard und Pine Street stehen für eine abwechslungsreiche Abendunterhaltung. Ein dreistöckiger Komplex mit verschiedenen Bars auf jeder Etage ist die Hauptattraktion der Church Street.
Leckere “Frozen Drinks” mit ausgefallenen Bezeichnungen werden zu Klängen der Top 40 im Erdgeschoss bei Chillers serviert.
Etwas relaxter geht es in der Big Belly Brewery im zweiten Stock: Beim Knabbern von Erdnüssen können sich die Gäste entspannt zurücklehnen.
Oben auf dem Dach im Latitudes sind oft Reggae-Bands live zu sehen und auf jeden Fall die Skyline von Orlando.
Club Paris Orlando gehört zu den neuesten heißen Tips auf der Church Street – Paris Hilton half beim Design mit und schaut persönlich zweimal im Monat nach dem Rechten.
Nebenan findet man die Ybor Martini Bar, in der den Gästen eine ganze Palette an köstlichen Martinis in stilechter Umgebung serviert wird, während die elegante Lounge im Kreis Chophouse Großstadt­atmosphäre mit erstklassigen Cocktails bietet.

Wall Street Plaza, The Globe, Tuk-Tuk & Monkey Bar
Eine Ansammlung unterschiedlichster Bars kann man an der Wall Street Plaza in der Orange Avenue aufsuchen:
Die Wall Street Plaza bietet eine Reihe von Bars mit ganz individuellem Ambiente. In der Wall Street Cantina kann man bei einem leckeren Cocktail der Musik lauschen und bis tief in die Nacht dem bunten Treiben zuschauen. Im dazugehörigen One‑Eyed Jacks mit seiner überdimensionierten Bar dürfen sich mutige Tänzer auf der Bühnen die Seele aus dem Leib tanzen, während das Loaded Hog nebenan eine eher romantische Atmosphäre für traute Zweisamkeit bietet. Auf der anderen Seite der Plaza gelangt man zu The Globe, einem gemütlichen Coffeeshop, in dem einem köstliche Appetithäppchen und Sushi serviert werden. Während man dort sitzt, dringt die Musik aus den beiden benachbarten Clubs herüber: Im Slingapours tanzt man nach Live-Musik, im Tuk Tuk legt der DJ das Neueste von Hiphop, House und Techno auf. Auch die Neuankömmlinge im Block sollte man nicht versäumen: Waitiki Retro Tiki Lounge bietet Getränke im Südseestil zu Live-Musik, und bei der Monkey Bar handelt es sich um eine gepflegte Martini-Bar mit Klubsesseln unter freiem Himmel und einem Blick auf die Wall Street Plaza aus der Vogelperspektive.

The Social, Sky60, Eye Spy und Rhythm & Flow
Zwei weitere Lokale in der Orange Avenue sind The Social – hier genießt man auf der großen Terrasse Live-Musik – und das Sky60, eine Bar im coolen Stil von Kalifornien, hoch über den Dächern von Orlando, mit einem atemberaubenden Blick auf die Skyline der Stadt. Room 3 Nine ist ein neuer Treffpunkt an der umtriebigen Orange Avenue, wo man sieht und gesehen wird, und wo man cooles und lässiges Vergnügen in der entspannten Atmosphäre einer Eckkneipe findet. Und wann ist ein Nachtclub nicht wirklich ein Nachtclub? Wenn es sich um Eye Spy handelt – der geheime Treffpunkt für die internationale Agentenszene auf der Orange Avenue. Wer hier hineingehen möchte, muss nach dem Schild “International Import/Export” Ausschau halten, das über dem Eingang dieser Bar hängt, in der sich alles ums Thema Spionage dreht. Die neueste Ultra-Lounge der Gegend, Rhythm & Flow, besteht aus der Flow Lounge unten und dem VIP Rhythm Club oben – hier geht es zweigeschossig rund mit der neuesten Musik aus den Bereichen House, Progressive und Trance.

Blue Room, Kate O’Brien’s, Orlando Improv
Beliebt bei jungen Szenegängern ist The Blue Room in der Pine Street. Dieses Lokal zeichnet sich aus durch sein “stylish”-es Design, an den Wänden Bilder lokaler Künstler, und der DJ legt nur die angesagteste Musik auf. Entspannter, aber nicht minder anregend, geht es bei Kate O’Brien’s am Central Boulevard zu: Innen kann man der Live-Musik lauschen, und draußen befindet sich eine Bar und Sitzgelegenheiten, an denen man in Ruhe einen kleinen Plausch halten kann, während die Top 40 im Hintergrund laufen. Wer zwischendurch mal eine Lachpause einlegen möchte, wird im Orlando Improv auf der Church Street fündig, wo sich berühmte Comedians mit jungen Talenten auf der Bühne abwechseln. Auch das SAK Comedy Lab, ganz in der Nähe, hat sich als fruchtbarer Boden erwiesen für den Komikernachwuchs und etliche Jungstars hervor­gebracht.

ANZEIGEN
 



   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: Orlando CVB
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa