• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

St. Augustine


Florida

Kunst, Kultur, Festivals

Freizeit & Kultur
Die Spanier gründeten St. Augustine im Jahre 1565. Somit ist St. Augustine die älteste Stadt der USA. Um den historischen Charme der Stadt aufrecht zu erhalten, finden jährlich über 40 Festivals statt, die sehr liebevoll und ausführlich die historischen Ereignisse reflektieren.
Darüber hinaus wird dem Besucher die Geschichte der Stadt in den zahlreichen Museen und Ausstellungen, sowie an den über 80 historischen Sehenswürdigkeiten nähergebracht.

Dem historischen Charme St. Augustines steht Floridas „gehobeneres“ Reiseziel Ponte Vedra gegenüber, mit seinen Luxus-Resorts, ausgezeichneten Spas, weltberühmten Golfplätzen, Tennisplätzen der Spitzenklasse (über 100 Tennisplätze) und 20 Meilen feinsten Sandstrandes.

Musik & Kunst
Die Region besitzt eine sehr pulsierende Kunst- und Musikszene. In St. Augustine gibt es mehr als 20 Kunstgalerien, sowohl von Künstlern aus der Region, als auch von international renommierten Künst-lern.
In Ponte Vedra befindet sich das Cultural Center, in dem regelmäßig Künstler Ihre Werke präsentieren und Workshops angeboten werden.
Auf musikalischer Ebene ist die EMMA Concert Series hervorzuheben, die weltbekannte klassische Musiker in St. Augustin vereint. Außerdem findet während der Sommermonate jeden Donnerstag ein öffentliches Konzert auf dem historischen Plaza de la Constitucion statt.
Für die Freunde der Schauspielkunst gibt es vier Mal in der Woche Aufführungen im Limelight Theatre, sowie im Flagler Auditorium am Flagler College. Das St. Augustine Amphitheater setzt sich 40 Konzerte und Veranstaltungen pro Jahr zum Ziel.

.
 
 
Die Spanier gründeten St. Augustine im Jahre 1565.
Die Spanier gründeten St. Augustine im Jahre 1565.

   
.
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa