• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Atlanta


Georgia

Vor 75 Jahren gegründet

Gegründet vor 75 Jahren als die historische Gesellschaft Atlanta, umfaßt es das Atlanta History Museum viele permanente und zudem Wanderausstellungen.
Zu sehen gibt es unter anderem :
Das Swan House
aus dem Jahr 1928, verschwenderisch eingerichtet mit originalen Einrichtungsgegenständen.
Es gibt Ihnen einen Einblick in den vornehmen und grandiosen Lebensstil des frühen 20. Jahrhunderts. Die Villa gehört zu den schönsten Häusern in Atlanta.
Im Jahre 1928 für Edward und Emily Inman , Erben eines Baumwollmaklers, entstanden. Swan House, das ist klassische Eleganz in Reinkultur. Der Name rührt her von den zahlreichen Schwanenmotiven, die im ganzen Haus zu sehen sind.
Geöffnet: täglich 11.00 -16.00 Uhr
Victorian und Lee Playhouses
Diese zwei "Spielhäuser" waren für Spiel und Unterhaltung der Kinder in Atlanta zuständig, bevor sie dem Atlanta History Center gespendet wurden.

Tullie Smith Farm
Tullie Smith war einer der wenigen Bürgerkriegs- Überlebenden.
Die Farm ist im typischen Baustil für die Piedmont Region in Georgia.

Victorian und Lee Playhouses
Diese zwei "Spielhäuser" waren für Spiel und Unterhaltung der Kinder in Atlanta zuständig, bevor sie dem Atlanta History Center gespendet wurden.

Tullie Smith Farm
Tullie Smith war einer der wenigen Bürgerkriegs- Überlebenden.
Die Farm ist im typischen Baustil für die Piedmont Region in Georgia.

Adresse: 130 West Paces Ferry Rd NW, Atlanta

.
 
 
 Atlanta
Das Swan Haus, Atlanta

 Atlanta
Das Tullie Haus, Atlanta

   
.
 

Document Information
Sources: GeorgiaOnMyMind.de - Georgia Department of Industry Trade & Tourism
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa