• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Plymouth


Massachusetts

Die Mayflower

102 Menschen fuhren auf der Mayflower in Richtung Ostküste der Vereinigten Staaten.
Allerdings waren nicht alle von ihnen Pilgrims, sondern es waren auch "andere Menschen" an Bord, eben welche, die nach mehr Glück suchten aber nichts mit puritanischem oder Pilgrim'schen Denken zu tun hatten.

Man ging sich an Bord aus dem Weg. Dies führte dazu, dass sich die Pilgrims selbst als "Saints" und die 'Anderen' als "Strangers" bezeichneten - aber die Gleichheit unter den Menschen musste ja schliesslich auch erst noch hergestellt werden!

Während der anstrengenden Reise gab es demzufolge auch viele 'Missverständnisse' an Bord, die dazu führten, dass man sich nach der Ankunft zusammensetzten und die Angelegenheit in Übereinstimmung lösen wollte.

Das spätere Zusammenleben sollte nicht schon von Anfang an mit gegenseitiger Ablehnung starten.
Der Originalnachbau der Mayflower gibt Einblicke in die Qualen der 66-tägigen Überfahrt.

Mayflower Society Museum
Dies ist das Hauptquartier der General Society of Mayflower Descendants.
Das Haus wurde 1754 von Edward Winslow, einem Pilger und Grossenkel von Edward Winslow of Massachussets , dem dritten Governeur der Plymouth Colony gebaut.
1 Block westlich v. Hafen an der 4 Winslow St.

.
 
 
Nachbildung der Mayflower
Nachbildung der Mayflower

   
.
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa