• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Baltimore


Maryland

200 Jahre Edgar Allan Poe

Release vom 17 November 2008

Ein Jahr lang präsentiert „Nevermore 2009“ Veranstaltungen rund das Leben und die Werke des bekannten Schriftstellers in der US-Metropole Baltimore

Zu Ehren des 200. Geburtstags von Schriftsteller und Dichter Edgar Allan Poe am 19. Januar 2009 hat das Baltimore Convention and Visitors Bureau eine eigene Webseite kreiert.
Bei der unten angegebenen Website werden Informationen rund um den weltbekannten Autor geboten, der in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland lebte und dessen Grabstätte heute zahlreiche Besucher anzieht.
Die neue Internetseite informiert ebenfalls über die Veranstaltungsreihe „Nevermore 2009“, die ein Jahr lang die Werke von Edgar Allan Poe in den Mittelpunkt stellt.

Jeden Monat bis Ende 2009 offeriert „Nevermore 2009“ eine große Vielfalt an Veranstaltungen rund um das Leben und die Werke des Autors – von Geburtstagsfeiern, Lesungen, Weinproben, Kunstausstellungen, Theateraufführungen bis hin zu speziellen Stadtführungen.
Die neue Webseite gibt einen Überblick über alle Events und offeriert zusätzlich Informationen zu Poes Leben in der Metropole Baltimore. Zwischen April und November steht außerdem das Edgar Allan Poe House & Museum Besuchern für Besichtigungen offen. In diesem fünf Zimmer umfassenden Stadthaus, in dem Poe zwischen 1832 und 1835 lebte, sind persönliche Ausstellungsstücke des Autors zu sehen. Wissens-wertes für Baltimore-Besucher sowie Informationen zu speziellen Hotel-Packages anlässlich „Nevermore 2009“ bietet die Rubrik „Plan Your Trip“.

ANZEIGEN
 
Museen

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: Baltimore CVB; magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa