• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

New York City


New York

Geschichte zu New York City

Entdecker Zeiten
1609 wollte der englische Navigationsoffizier Henry Hudson, in Diensten der Holländer stehend, eigentlich die Nord-West Passage finden und damit eine Route nach China und Japan. Stattdessen landet er im Gebiet um das heutige New York City und aus heutiger Sicht betrachtet war seine Entdeckung mindestens genausoviel wert.
Den Indianern (Algonquins), denen er auf einer bewaldeten Insel mit dem Namen Mannahattanink begegnete, waren ihm wohl gesonnen, betrieben regen Fellhandel mit ihm und so sprach sich in Holland herum, dass man hier noch zu Geld kommen könne.
Seit ca. 1614 siedelten die Holländer systematisch in dem Gebiet. Weitere europäische Kolonisten folgten bald und liessen sich im heute südlichen Manhattan nieder.

Der Deal um New York
1626 kaufte der holländische Kaufmann Peter Minnewit (Minuit), mittlerweile Governeur der Kolonie, den hier lebenden Indianern die Insel Mannahattanink für Glasperlen, Kleidung und wertlosen Schmuck im Gegenwert von ca. 26 Dollar ab und nannte es Nieuw Amsterdam.
Das einstmals gute Zusammenleben mit den Indianer verschlechterte sich einhergehend mit ihrer Ausbeutung und man geriet in Feindschaft... Zum Schutz gegen Indianerüberfälle errichteten die Bürger schließlich einen Verteidigungswall - dort wo heute die Wall Street verläuft.
Die Kolonie litt schwer unter Indianeraufständen, aber auch unter Mißwirtschaft. Erst Peter Stuyvesant, Governeur von 1647-1664, sorgte dann mit diktatorischer Hand für ‘Ruhe und Ordnung’.

England ruft
Im Jahre 1664 erhob die englische Krone Anspruch auf die Kolonie Nieuw Nederland und Nieuw Amsterdam wurde zu Ehren des Herzogs von York in New York umbenannt.
Die Engländer ließen bis Ende des 17. Jahrhunderts die Provinz an der langen Leine. 1683 wird die Stadturkunde von New York erstellt.

Ärger mit der ‘alten Welt’
Erst als die Engländer 1688 versuchten New York und New Jersey in der ‘Dominion of New England’ zusammenzufassen und Druck ausübten, kam es zu Aufständen, da sich viele Kolonisten nun als “Amerikaner” fühlten und den Engländern nicht gehorchen wollten.. Geführt wurden die Männer vom Deutschen James (Jakob) Leisler.
1691 wurde Leisler, nachdem er erfolgreich die Verteidigungslinie (Wall-Street) erobert hatte, dann nun letztendlich des Hochverrats angeklagt und gehängt.
Ab 1708 kamen die ersten Deutschen Immigranten nach New York.

New York wächst
10.000 Einwohner 1741. Es folgten Jahrzehnte der Kriege zwischen den Engländern und den Franzosen und deren indianischen Verbündeten. Erst 1759 gelang es den Engländern, die Franzosen endgültig zu vertreiben.

4. Juli 1776
An diesem Tag versammelten sich die politischen Führer der Kolonisten in Philadelphia und unterzeichneten in einem feierlichen Akt die amerikanische Unabhängikeitserklärung. In den Augen der Engländer war das wieder einmal Hochverrat. Es folgt der Unabhängigkeitskrieg.
Der von Benjamin Franklin, John Jay, Henry Laurens und John Adams formulierte Friedensvertrag wurde vom amerikanischen Kontinentalkongreß im April 1783 ratifiziert und am 6.8.1783 auch von den Engländern anerkannt. Die Engländer zogen sich sodann aus New York zurück. New York wächst, wird zur grössten Stadt der Neuen Welt. Zwischen 1840 und 1856 strömen mehr als 3 Millionen Einwanderer in die Stadt.

New York nimmt Gestalt an
1868 fährt die erste Bahn, 1872 wird Bloomingdale’s gebaut, 1880 das ‘Dakota Building’, (hier wurde John Lennon 100 Jahre später vor seiner Haustür erschosssen), 1883 wird die ‘Brooklyn Bridge’ eingeweiht, die ‘Statue of Liberty’ (ein Geschenk Frankreichs) wird 1886 aufgestellt, 1892 wird ‘Ellis Island’ eröffnet (dies wird der Ort werden, an dem von da an noch viele Millionen Einwanderer, man zählt 12 Mio., zum ersten Mal ihre Füße auf amerikanischen Boden setzen werden)...

Am 1.1.1898 werden die fünf Stadtteile (Boroughs) von New York zu ‘Greater New York’ vereint.

ANZEIGEN
 






   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com; photos: LOC
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa