• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Harrisburg


Pennsylvania

John Harris/Simon Cameron Mansion

219 South Front St., zwischen Mary and Washington St.

Im Herzen von Harrisburg befindet sich die John Harris/Simon Cameron Mansion. Es war das zuhause von John Harris Sr., William Penn's Botschafter und seines Sohnes, John Harris, Jr., dem Gründer von Harrisburg. John Harris Jr. verdoppelte die Größe seines Vaters Hauses im Jahre 1766 und entwickelte die Stadt Harrisburg in einem seiner Zimmer.
Auf dem Plan, der in diesem Zimmer entstand, wurden 3 Morgen neben dem Ort des Capitols berucksichtigt. Das Haus wurde 1863 wieder vergrößert, als es der Wohnsitz von Simon Cameron, dem ersten Kriegssekretär unter Abraham Lincoln, wurde.
Cameron empfing viele berühmte Leute in der Mansion, und schließlich überließen seine Erben der Historischen Gesellschaft von Dauphin County den Wohnsitz.

Die Mansion präsentiert ein Zeichnungszimmer aus dem 19. Jahrhundert, einen Parlor mit über 4m hohen Decken und einem prächtigen Kronleuchter. Das Zimmer, das Cameron als sein Büro benutzte, ist wieder original hergestellt worden. Neben diesem Büro liegt eine charmante Musik Ecke und eine Bibliothek. Eine vornehme Treppe bringt den Besucher in den zweiten Stock, wo sich ein 19. Jahrhundert Schlafzimmer befindet. Daran schliesst das Art Deco Badezimmer aus den 1920ern an.
Geöffnet: Mo-Do 13.00-16.00 Uhr
Eintritt: $7, Senioren ermäßigt
Tel. 717-233-3462

ANZEIGEN
 
Website The Historical Society of Dauphin County and the John Harris/Simon Cameron Mansion; 2007


   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: Pennsylvania Tourism; Wiechmann Tourismus Deutschland; magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa