• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Charleston


South Carolina

The Battery & Charles Town Landing

The Battery

Wasserfront des historischen Distrikts am Cooper River mit Blick auf Charleston' s Hafen. Hier wurden einst Piraten am Galgen aufgeknüpft. Heute bietet die Anlage einen reizvollen Blick auf den Hafen und das in der Ferne gelegene Fort Sumter.
The Battery ist eine Parkanlage mit kleiner 'Ausstellung' alter Kriegsrelikte wie Kanonen aus der Bürgerkriegszeit und Denkmal zu Ehren der Kämpfer und Verteidiger des Fort Moultrie und Fort Sumter.

Charles Town Landing

Dies ist der historische Platz, an dem die Besiedlung begann. Heute ist hier ein Park und der Nachbau eines Transportschiffes aus dem 17. Jh. zu finden. Ein kleiner Zoo zeigt Tierarten, die hier heimisch waren als die Siedler ankamen.

Der ungewöhnliche Park befindet sich an der Stelle, an der die erste bleibende Siedlung der Engländer in South Carolina gegründet wurde.
Nehmen Sie an der geführten Bahntour durch die 1670 erbaute Befestigung teil. Sehen Sie den Nachbau einer Handelsstation aus dem 17. Jahrhundert oder entdecken sie auf den etwa 27 Kilometern Wegen den wunderschönen englischen Park mit seinen Gärten. Im “Settlers’ Life Area” wird Ihnen vorgeführt, wie die frühen Siedler in einem Ort in South Carolina lebten.

Adresse
1500 Old Town Road, auf der SR 171 zwischen US17 und I-26, von der SC 171 etwa 3 Minuten westlich der Innenstadt von Charleston.

ANZEIGEN
 
The Battery- Die Wasserfront des historischen Distrikts
The Battery- Die Wasserfront des historischen Distrikts

The Battery- Die Wasserfront des historischen Distrikts
The Battery- Die Wasserfront des historischen Distrikts

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: Charleston CVB; magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa