• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Memphis


Tennessee

Beale Street

Beale Street, Memphis
Beale Street, Memphis

 
 

Beale Street is Memphis's Kneipenmeile, allerdings nicht annähernd eine Meile lang, sondern vielleicht 2-3 Häuserblocks.

Beale Street erlebte bereits Ende der 80er Jahre eine Phase, wo fast der Abriss vor der Tür stand. Dann jedoch wurde die ehemalige Musikmeile wieder belebt und wurde erneut ein Epizentrum für Blues und Live Musik.

Noch heute findet jedes Jahr im Mai das legendäre Beale Street Music Festival statt.

Heute kann Beale Street allerdings kaum noch beeindrucken und wirkt eher irgendwie wie eine Touristenmeile oder sollte man Touristenfalle sagen? Im Vergleich mit anderen Kneipenmeilen wie New Orlean's French Quarter oder Key West oder Las Vegas ist Beale Street eine Art schwache Kopie.



Beale Street ist bekannt als die Wiege des Blues
William Christopher Handy schrieb in Memphis die Musik auf, die auf den Baumwollplantagen des Südens gesungen wurde und arrangierte sie auch erstmals für eine Band. So schenkte er der Welt den „Memphis Blues” und den „Beale Street Blues” und machte sie damit unsterblich.

Das Haus von W.C. Handy, in dem er unter armseligen Bedingungen sechs Kinder großzog, ist heute ein Museum.
Mit Fotografien, Erinnerungsstücken und Notenblättern erinnert das Museum an den Mann, der den Bues weltweit berühmt machte.



 
 
.
 
 

Document Information
Sources: Memphis CVB, Memphis & Mississippi; magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa