• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Dallas


Texas

J. F. Kennedy Memorial

Am 22. November 1963 kam John F. Kennedy, der 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, bei einem Attentat in Dallas ums Leben.
Nur wenige Stunden nach dem Attentat wurde Lee Harvey Oswald als Verdächtiger verhaftet und zwei Tage später im Polizeigewahrsam von Jack Ruby erschossen.
Die Umstände der Ermordung des Präsidenten und die Frage, ob Oswald Mittäter und Hintermänner hatte, waren Gegenstand mehrerer staatlicher Untersuchungen und zahlreicher Verschwörungstheorien.

Das J. F. Kennedy Memorial ist ein Denkmal für den 35. Präsidenten, der hier in der Nähe erschossen wurde. Gedacht als ein Platz der Meditation mit schalldichten Wänden und gen Himmel offen für spirituelle Kommunikation.
Das gänzlich schlichte Denkmal wurde von Philip Johnson entworfen und ist auf Land errichtet, welches die City of Dallas dafuer spendete.

J. F. Kennedy Memorial
Main und Market St.

.
 
 
Das J. F. Kennedy Memorial- gedacht als ein Platz der Meditation
Das J. F. Kennedy Memorial- gedacht als ein Platz der Meditation

   
.
 

Document Information
Sources: Dallas CVB; magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa