• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

El Paso


Texas

El Paso auf einen Blick

El Paso del Norte (Nordpaß) - so der ursprüngliche Name der Stadt El Paso - wurde von den Konquistadoren im 16. Jahrhundert an einer strategisch sehr günstigen Lage gegründet.

Der Nordpaß führte durch die Franklin Mountains, die aus heutiger Sicht in den Vereinigten Staaten liegen. Dann durch eine Furt des Rio Grande weiter in die Sierra Madre, die im heutigen Mexiko beheimatet ist. Hier an der Furt, und zwar am Südufer des Rio Grande, entstand El Paso del Norte und diente den Konquistadoren als Ausgangspunkt für ihre Eroberungen und Unterwerfungen der Pueblo Indianer im heutigen New Mexiko.

Mit den Jahren wuchs El Paso del Norte langsam zu einer bedeutenden Stadt heran. Geografisch gesehen liegt El Paso in der westlichsten Ecke von Texas und damit an der Grenze zu Mexiko in der Wüste von Chihuahua, einem der größten Wüstengebiete der Welt. Die viertgrösste Stadt in Texas ist durch fünf Brücken an unterschiedlichen Stellen mit Mexiko verbunden.

El Paso, das bedeutet tropische Hitze, Sonne, Palmen, und Wüste. Die City und seine Umgebung sind reich an Kultur und Geschichte.

Pancho Villa, Billy the Kid und spanische Eroberer auf der Suche nach Gold sind nur ein paar Gestalten, die in dieser Gegend umhergezogen sind. Die Missionskirchen von Ysleta und Socorro sollen die ältesten im Land sein. Der "King's Highway", die älteste Strasse in den USA, führt durch El Paso.

ANZEIGEN
 
Blick auf El Paso's Downtown
Blick auf El Paso's Downtown

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa