• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Salt Lake City


Utah

Historic Temple Square

Adresse: 50 W. North Temple
Das Mittelstück von diesem schönen Platz im Herzen von Downtown ist zweifelsfrei der sechs-türmige Salt Lake Temple, oder auch Mormon Temple genannt.
Ebenfalls auf diesem Stück Land steht das gewölbte Tabernacle, Heimat des Weltberühmten Mormonen Chores, die Assebmly Halll, in der an den meisten Wochenenden freie Konzerte gegeben werden und die beiden Visitor -Center der Stadt. Kostenlose Touren werden täglich in 30 Sprachen gegeben. Touren mehrmals pro Tag. Treffpunkt ist die Fahenstange.

Mormon Temple, am Temple Square
Von 5 m hohen Mauern umgeben, überragt der historische Mittelpunkt der "Kirche der Heiligen der letzten Tage" alle anderen Gebäude.
Hier finden Taufen, Hochzeiten und andere heilige Handlungen statt. Auf dem Tempel ist die 4m hohe Staue des Propheten Moroni aus Kupfer mit Blattgold überzogen. Neben dem Tempel befindet sich der einzigartige Tabernacle, Heimat des berühmten Mormon Tabernakel Chors.
Im Besucherzentrum gibt es Infos zur Geschichte der Mormonen und des Temple Square. Eintritt frei.

The Tabernacle
Mit einer der weltgrössten Kuppeln ohne Mittelstützen.
Berühmt vor allen Dingen für seine bemerkenswerte Akustik und seine aus 10.857 hölzernen Pfeifen bestehende Orgel. Die Öffentlichkeit kann Donnerstags um 20.00 Uhr bei den Proben des Chors zuhören.
Alle Konzerte und Vorträge sind kostenlos.
Der Chor singt So. 9.30 und Do. 20.00 Uhr, Änderungen vorbehalten. Führungen täglich.

.
 
 
Historic Temple Square im Herzen von Downtown Salt Lake City
Historic Temple Square im Herzen von Downtown Salt Lake City

   
.
 

Document Information
Sources: Salt Lake City CVB, Jason Mathis; magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa