• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Salt Lake City


Utah

Alkoholgesetze in Utah

Erster Gedanke, wenn's um den Mormonenstaat Utah und Salt Lake City geht? "Da darf man ja keinen Alkohol trinken, da sitzt man auf dem Trockenen!"

Nun, so ist es dann nicht wirklich: man bekommt genauso einen Drink wie man ein Essen bestellen kann. No big Deal! Die meisten Restaurants servieren Bier, Wein und Mix-Getränke zum Essen und so nehmen viele Besucher gar nicht wahr, dass es hier anders sein soll, als in anderen grossen amerikanischen Städten.

"Viele Leute sind regelrecht erstaunt, wie einfach es ist, sich hier zu amüsieren", sagt Deno Dakis, Geschäftsführer von "Port O' Call Social Club" in Downtown Salt Lake, einem 9 Jahre alten Veteranen der Club Szene hier. "Die Gesetzte sind hier wirklich kein Problem" sagt er weiter. "Die Menschen müssen sich nur daran gewöhnen und lernen, was private Clubs sind und wie das System arbeitet."

Mitgliedschaft & Sponsorship
Nun aber die wichtige Frage: Gibt es nun 'richtige' Bars in Utah, so zum Trinken nach Herzenslust?
Antwort: Private Clubs sind das Äquivalent zur amerikanischen Bar. Auch wenn das Wort 'privater Club' nun in so manchem Ohr anrüchig oder auch elitär klingt, sie sind für jederman offen und nichts anderes als eine Kneipe. Aber: man kauft sich eine Mitgliedschft, z.B. 14-Tage für $5. Damit kann das Trinkvergnügen starten und man hat sogar die Möglichkeit, seine eigenen Freunde auf diese Mitgliedschft hin mitzunehmen, ohne das die ihre eigene brauchen. Nennt sich Sponsorship von Gästen. Also unterm Strich halten wir fest: die Mitgliedschaft ist sowas wie Eintritt, so wie ein Mehrtages-Pass im Vergnügungspark.

Für den Sparer unter Ihnen: handeln Sie nach dem Motto: "Wer nicht fragt, der nicht gewinnt" - bedeutet: es ist durchaus nicht unüblich, dass man jemanden anspricht, der gerade in den Private Club geht, und fragt: "Would you sponsor me, I'm out of town". Wenn's klappt, dann zahlen Sie keine Mitgliedschaft. Aber ich meine: $5 fuer 14 Tage ist ja auch nicht die Welt... und Sie sind vollwertiges, auf eigenen Füssen stehendes Mitglied der Gemeinschaft der bekennenden Trinkfreunde.

Fazit
Kleine Zusammenfassung, wo es den Stoff der Träume gibt:
Private Clubs: hier gibt es das volle Sortiment, oft kann man auch eine dazu rauchen
Restaurants: Zum Essen kann man Bier, Wein & Mix Drinks bekommen
Supermarkt: Bier bis 3,2 Vol%
Liquor Stores (amerik. Wort für Getränkemarkt, der nur Alkohol führt: hier gibt's ebenfalls alles, was man möchte.

Alkoholische Zahlen zu Salt Lake City
Die wichtigsten Zahlen zu Salt Lake City:
Salt Lake City hat 16 Liquor Stores.
Insgesamt bietet Salt Lake mehr als 1.000 Orte, wo man geistliches bekommt.
Die Stadt beherbergt eines der auswahlreichsten Weingeschäfte in den USA: 255 South 300 East, Salt Lake City, Tel. 801-533-6444. Hier gibt es mehr als 3.000 Sorten mit einem Lagerbestand von um die 30.000 Flaschen Wein. Brett Clifford ist der Manager und Weinexperte des Ladens und... Angestellter des Staates! Das Weingeschäft, in dem jeden Monat 400-500 Weine aus aller Welt probiert werden, um neue Produkte für das Sortiment zu finden, wird vom Staat Utah geführt.

Cheers!

ANZEIGEN
 
Alkoholgesetz Utah


   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: Salt Lake City CVB; magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa