• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Seattle


Washington State

Die Piers

Seattle's Pier 70
Seattle's Pier 70

 
 

Der 'Port of Seattle', der Hafen, hat eine alte, verfallene Konservenfabrik am Pier 69 in sein neues Hauptquartier verwandelt.

Pier 66 ist das Zuhause des State-Of-The-Art International Conference Center, der Kreuzfahrt Hafen und dem Odyssey, einem maritimen Erlebnis-Center.

Dann noch Pier 62/ 63, auf dessen nacktem Holzdeck jeden Sommer erstklassige Künstler eingerahmt von Wolkenkratzern, Booten und Sonnenuntergängen auftreten. Das ist sicher einer von Amerikas spektakulärsten Konzerttreffpunkten.

Die Washington State Ferries geht von Pier 52 los und befördern Fahrgäste in Autos, auf Fährradern und natürlich zu Fuß. Bainbridge-Island ist nur ca. eine halbe Stunde entfernt.

An der Waterfront am Pier 59 (1483 Alaskan Way) befindet sich außerdem das Seattle Aquarium mit seinen eindrucksvollen Unterwasserzimmern und dessen Bewohnern. Besonders unterhaltend sind die herumtollenden Seeotter. Hier im Aquarium kann man in Ruhe die maritime Welt des Puget Sounds erforschen.

Dann kann man am Pier 59 einen Besuch im Omnidome erwägen, einem Kino, in dem der Ausbruch des Vulkans Mount St. Helens von 1980 gezeigt wird.



 
 
.
 
 

Document Information
Sources: Seattle CVB, photos: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa