• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Seattle


Washington State

Seattle's Geschichte

George Vancouver betrat als erster europäischer Kolonist 1792 das Gebiet. Da die Wälder voll mit Wild waren, folgten Pelztierjäger schnell dem Ruf nach reicher Beute.

Die Hudson Bay Company gründete ihren Stützpunkt in Fort Vancouver und beherrschte das Territorium in den folgenden 30 Jahren. Erst der Goldrausch in Nordkalifornien beendete die glänzenden Geschäfte der Company.

Dann im Jahr 1851 kam David Denny in die Gegend um Alki Point (heutiger Westteil von Seattle) und baute eine neue Siedlung, der er den namen Alki New York gab. Das Wort Alki kommt aus der Sprache der hier lebenden Indianer und bedeutet soviel wie ‚nach und nach‘ und New York wurde sie genannt, weil Denny dort geboren wurde. Die Stadt wuchs nur sehr langsam, erst als die Eisenbahnverbindung bis nach Tacoma voranschritt, erlebte Seattle ein großes Wachstum, das war im Jahr 1883.

Im Jahr 1889 vernichtete ein Großbrand innerhalb von 12 Stunden mehr als 60 Häuserblocks. Realistisch betrachtet war dieses Feuer das beste, was Seattle passieren konnte, denn das niedergebrannte Viertel war ein Seuchenherd gewesen. Typhus und TBC waren weit verbreitet und so sahen es schon die damaligen Bewohner als Geschenk Gottes an. Die Stadtverantwortlichen nutzten diesen Anlass, um die Stadtneuplanung sinnvoll zu gestalten und bauten Seattle zeitgemäss auf.

ANZEIGEN
 



   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: Seattle CVB
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa