• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

U.S. Geschichte

Fortsetzung: Geschichte der U.S. Verfassung

Die Verfassung setzt sich grundsätzlich aus zwei Teilen zusammen:
Teil I beinhaltet die Ur-Form, so wie sie einst geschrieben wurde.

Dieser Teil wird auch 'das Dokument' genannt und beinhaltet zum einen, warum die Verfassung erdacht wurde und legt zum anderen die Haupt-Prinzipien, also die Struktur der Verfassung und des Regierungssystems fest. U.a. verbrieft sie die Änderungs- und Anpassungsfähigkeit der Verfassung.

Und an dieser Stelle kommt man gleich zum Teil II: Der dynamische Teil, die sogenannten Ergänzungen oder Zusätzte; die Verfassung referenziert sie als Amendments. Dieser Teil soll der Verfassung die Möglichkeit geben, sich an sich verändernde Zeiten und Gegebenheiten anpassen zu können. Seit 1787 wurden 27 dieser Amendments aufgestellt mit der Option, weitere hinzufügen zu können. Die ersten 10 gingen in den Sprachgebrauch als die "Bill of Rights " ein und waren eine der Hauptforderungen der tendenziell Nicht-Federalisten bei den Staatenversammlungen.

Die "Constitution" basiert auf drei Säulen:

a) Angeborene Rechte. Rechte, die jeder Amerikaner, aber auch in den USA Lebende, haben soll. Diese Säule stammt ab von den ersten Aussagen diesbezüglich in der Unabhängigkeitserklärung, die schon aussagte, dass das Recht auf Leben, Freiheit und Streben nach Glück essentielle Rechte sein müssen. So leiten sich in der Verfassung heute das Recht auf freie Religion, das Recht auf Besitz und den Schutz dessen durch Gesetze, die Redefreiheit, das Recht auf ein Gerichtsverfahren bei Konflikten mit Gesetzen und letztendlich das Recht auf den Besitz einer Waffe daraus ab.

b) Regierung des Volkes. Jeder Einzelne soll ein Wahlrecht haben und die Möglichkeit, seine Vertreter in der Regierung zu wählen. Weiterhin ist dies die Säule, die die Verfassung dynamisch machen soll, denn sie definiert sich als Regelwerk, das an z.B. neue Gegebenheiten anpassbar sein soll. Das einzelne Individuum soll letztendlich die Möglichkeit haben, Änderungen an der Verfassung einleiten zu können.

c) Gewaltenteilung. Aufteilung in Legislative, Judikative und Exekutive (zu der im übrigen auch der Präsident und sein Vize gehören).

ANZEIGEN
 
Dokument: U.S. Verfassung / Constitution
Dokument: U.S. Verfassung / Constitution

   
ANZEIGEN
 
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com; -mf-
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa