• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

USA Einwanderung

Deutschland: Kann man die deutsche Staatsangehörigkeit behalten, wenn man die amerikanische annehmen will?

Es gibt viele Konstellationen, die zu einer doppelten Staatsbürgerschaft führen können, aber entscheidend dafür ist die Gesetzgebung der einzelnen beteiligten Länder.
Das US Recht fordert von einer Person nicht, dass sie sich für eine einzige Staatsbürgerschaft entscheiden muss - es kann doppelte Staatsbürgerschaft existieren.
Wird beispielsweise ein Kind amerikanischer Eltern im Ausland geboren, so kann es sein, dass das Kind sowohl die amerikanische als auch die Staatsbürgerschaft des Geburtslandes erhält, soweit dort möglich.
Ein US-Bürger kann durch Heirat mit einem ausländischen Partner eine zweite Staatsbürgerschaft des Landes des Partners erhalten; es kann ebenfalls sein, jemand, der nach Einwanderung US Citizen wird die Staatsbürgerschaft seines Geburtslandes oder Heimatlandes behalten kann, soweit dieses ihm dies ermöglicht.

Wie sieht Deutschland die Mehrstaatigkeit?
Generell ist sie möglich, es muss jedoch begründet werden,
WARUM man die ausländische annehmen will
WARUM man die deutsche behalten will
Wichtig ist, dass man nicht zuerst die ausländische annimmt und dann die deutsche behalten will, sondern dass man VOR Annahme der ausländischen einen entsprechenden Antrag einreicht.
Dazu die deutschen Bestimmungen im Auszug:

...
Deutsche, die eine ausländische Staatsangehörigkeit erwerben, können nunmehr unter erleichterten Voraussetzungen ihre deutsche Staatsangehörigkeit beibehalten. Dabei sind nach § 25 Abs. 2 StAG bei der Entscheidung über eine Beibehaltungsgenehmigung öffentliche und private Belange abzuwägen. Bei Deutschen im Ausland ist insbesondere zu berücksichtigen, ob diese fortbestehende Bindungen an Deutschland haben. Diese Bindungen können etwa nahe Verwandte in Deutschland oder aber auch Eigentum etwa an Immobilien sein.
...

Anrecht auf den Bürger
Die USA erlauben die doppelte Staatsbürgerschaft, aber sie fördern diesen Weg nicht, da es aus rein rechtlicher Sicht dann immer zwei Länder gibt, die einen Anspruch auf die Person gelten machen können und in Problemfällen der Person beispielsweise nicht unbedingt geholfen werden kann, wenn kontroverse Gesetze der beteiligten Länder greifen.
Aber: das Land, in dem die Person lebt (die Definition dafür muss im Einzelfall geprüft werden), hat generell den stärkeren Anspruch auf die Person.
Eine Person mit doppelter Staatsbürgerschaft muss sich aber auch an die Gesetze beider Länder halten.

Doppelte Staatsbürgerschaft unter Deutschem Recht, Mehrstaatigkeit
In der Regel muss die ausländische Staatsangehörigkeit aufgegeben werden. Ausnahmen gelten wie bisher, wenn die Staatsangehörigkeit nicht oder nur unter besonderen Schwierigkeiten aufgegeben werden kann. Neue oder erweiterte Ausnahmen gelten unter anderem für ältere Personen, wenn die Entlassung aus der ausländischen Staatsangehörigkeit auf unverhältnismäßige Schwierigkeiten stößt, für anerkannte Flüchtlinge, bei unzumutbaren Bedingungen für die Entlassung aus der ausländischen Staatsangehörigkeit (unter anderem zu hohe Entlassungsgebühren oder entwürdigende Entlassungsverfahren) und bei erheblichen Nachteilen insbesondere wirtschaftlicher oder vermögensrechtlicher Art. Quelle: Auswärtiges Amt Deutschland

(Lesen Sie zum Thema unbedingt die Website des Auswärtigen Amtes und des BVA mit aktuellsten Informationen; WebLinks siehe nachfolgend)

ANZEIGEN
 
Doppelte Staatsbürgerschaft
Doppelte Staatsbürgerschaft - ist sie möglich?

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa