• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Inside Themen

Bill of Rights Day

Virginia war am 15. Dezember 1791 der letzte Staat, der die 10 Zusatz-Statuten (Bill of Rights) zur Verfassung ratifizierte und sie Bestandteil der Verfassung wurden.

1941, zum Anlass des 150. Jahrestages der Ratifizierung, wurde der 15. Dezember von Präsident Franklin D. Roosevelt zum Tag der Würdigung des amerikanischen Freiheitsgedanken ernannt: der Bill of Rights Day wurde daraus.

Es ist kein Feiertag, dennoch finden an diesem Tag Veranstaltungen statt und schon Roosevelt schlug vor, dass Flaggen gezeigt werden sollten.

ANZEIGEN
 
   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com™
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa