• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Inside Themen

Bigfoot Ray Wallace

Ray L. Wallace starb am 26-Nov-2002 im Alter von 84 Jahren an Herzversagen - geboren wurde er am 21. April 1918. Seine Familie enthüllte kurz darauf etwas, was Ray vom 'Normal-Bürger' zu einer Legende werden liess bzw. eine Legende erklärte. Ray Wallace soll der Mann sein, der 1958 im August erstmalig 'Bigfoot', den Waldmenschen mit den überdimensionalen Füssen, in die Köpfe der Menschen brachte. Arbeitskollegen sagen, dass er nicht im Sinne hatte, eine Legende zu schaffen, sondern eigentlich Einbrecher und Diebe abschrecken wollte. Dennoch hat Bigfoot nun einen Namen!
Es gibt selbstverständlich weiterhin Personen, die dennoch behaupten, der 'wahre', unbekannte Bigfoot existiert immer noch und es ist nicht das Ende der Geschichte...

Die Bigfoot Legende ...
Was der Yeti im Himalaya ist, war oder ist Bigfoot in den USA. Bigfoot kam eindeutig zu Ruhm und zu einer Legende. Weit entfernt davon, dass Menschen Angst hatten, vielmehr gefiel ihnen der Gedanke daran, dass es solch einen Riesen geben solle. Das erfolgreichste 'Monster-Truck Racing Team' nannte sein Star-Truck ebenfalls nach dem Waldmenschen.
Die Frage bleibt tatsächlich, ob Bigfoot von Ray L. Wallace erfunden wurde oder ob er ihn nicht einfach in die Köpfe der Menschen zurückgebracht hat, sozusagen personifizierte, denn auch nach Überlieferungen nordamerikanischer Indianer Kulturen soll es zwei bis drei Meter grosse Riesen mit Mega Füssen und viel felliger Behaarung gegeben haben. Sie nannten das dann 'sa-ke-ha-vas' und später wurde in englischsprachigen Üerlieferungen dann 'sasquatch' daraus.
Viele kennen den kurzen Filmstreifen, der einen Bigfoot durch den Wald laufend zeigt - alles verwackelt und unscharf. Der Film wurde selbstverständlich skeptischst untersucht und einige kamen zum Ergebnis, er sei nicht gefälscht, andere behaupten das Gegenteil, wie nicht anders zu erwarten war. Somit fällt bigfoot in die Kategorie wie UFO's und das Ungeheuer von Loch Ness, die liebe 'Nessy'.

.
 
 
   
.
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com™
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa