• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

U.S. English

must / must not

Weitere Begriffe?

INHALTSVERZEICHNIS

‘must’ bedeutet
a) ‘müssen’ oder
b) drückt aus, dass etwas sonnenklar auf der Hand liegt.

Bespiele: „That cake must be homemade, I‘m sure!“ / „I must go now“.

Man kann ‘must’ nur in der Gegenwartsform verwenden! Will man in der Vergangenheit etwas ausdrücken, so muss man zur Substitution ‘to have to” und den Vergangenheitsformen davon greifen. Die grösste Verwirrung allerdings tritt mit der Verwendung von ‘must not’ auf, da die verneinte Form von ‘must’ im Sinne eines Verbotes oder einer Ermahnung verwendet wird: es wird im Sinne von ‘nicht dürfen’ und KEINESFALLS im Sinne von ‘nicht müssen bzw nicht brauchen’ verwendet.

Beispiel 1: ‚We must not forget to remember our grand parents and what they did for us.‘ Dies bedeutet: Wir dürfen nicht vergessen… .

Beispiel 2 für das Verbot: ‘You must not use a calculator’ (Du darfst keinen Taschenrechner benutzen). Letzteres ist allerdings viel besser auszudrücken mit der verneinten Substitution von must: ‘to be allowed to’. Dann heisst es: ‚You are not allowed to use a calculator.

Also: MUST NOT nie im Sinne von ‘nicht brauchen, nicht müssen’ einsetzen, da läge dann der Fehler, denn ‘nicht brauchen, nicht müssen’ drückt man mit ‘need not’ aus: ‘Must I be at home at Christmas?’ Antwort: ‚No, you need not‘. (Nein, musst Du nicht).

‘Must‘ gehört übrigens zur Gruppe der unvollständigen Hilfsverben…unvollständig, weil es nur in der Gegenwartsform verwendet wird und keine ‘eigene’ Vergangenheitsform hat…

Siehe ebenfalls may / may not

 
Englisch Fehler vermeiden


 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa