• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

U.S. English

ME, MYSELF and I... oder ‘Das gemeine Personal Pronomen’

Weitere Begriffe?

INHALTSVERZEICHNIS

me, myself and I? Was wird wann wie angewendet?

Who’s it? It’s ME, MYSELF and I... oder ‘Das gemeine Personal Pronomen’

Bei dieser Antwort hat man auf jeden Fall einen Treffer, denn eines der drei ist schon richtig.
Einer beliebte Verwechslungen im Gebrauch von Sprachbestandteilen tritt beim Einsatz von Me, Myself und schliesslich I auf.

Da hört man jede Kombination und versucht man rauszufinden, wann was richtig ist, dann merkt man, dass andere Leute den gleichen Kontext unterschiedlich handhaben - das liegt daran, dass man es hier eben mit unserem unbeliebten Freund ‘Grammatik’ zu tun hat und weil es vielleicht keiner so genau begründen kann, sagt keiner was und am Ende weiss der Zuhoerer schon, was gemeint ist.
So wie im Deutschen genauso mit dem “Ich, Mir und Mich”, was gelegentlich falsch gemacht wird und dem Grammatik-Wissenden natürlich sofort auffällt. Andererseits wird in einigen Regionen der deutschen Nation von ‘Haus aus’ gerade das ‘mir und mich’ scheinbar sprachraum-bezogen falsch gehandhabt.

So, aber nun zum Englischen. Wie klingt das: „My wife and me are going to a party tonight“ oder „My wife and myself are going...“ ? Versteht jeder, kein Problem, ist aber falsch.
“My wife and I are...” sollte es heissen. Nachfolgend die
‚Regel A‘:
‘I’ wird angewandt [im Falle der 1. Person singular], wenn es im Subject Case angewandt wird
und
‘Me’ wird angewendet, wenn es im Object Case Verwendung findet.

Alles klar?
Also reduzieren wir den Satz im Kopf erst, bevor wir ihn sprechen: lassen wir ‘My wife’ also mal weg, dann bleibt ‘ICH’ übrig und wir können sagen: “I’m going to a party”. Hier merkt jeder, dass ‘ME’ oder ‘MYSELF’ Blödsinn wäre. Jetzt ist es ganz klar und einfach! Wir haben also den SUBJECT CASE gehabt (Ich == Subject des Satzes).

Rettungsanker: wer Zweifel hat, der reduziert den Satz und lässt die anderen Personen weg und bildet den Satz nur mit sich selbst.

Nun die Frageform: “Who is knocking @my door?” Antwort: “It’s ME” (Das bin ich). Hier verwenden wir nun den Object Case (selbst wenn ICH in ‘Das bin ich’ kein wirkliches Objekt ist, aber es wird als solcher Satzbestandteil angewendet.

‚Regel B‘: folgt das Personal Pronoun auf ein Verb, so wird normalerweise der Object Case verwendet

Weiter: Wie übersetzen wir: “Das Auto wurde von Thomas und mir benutzt.” ? „The car was used by Tom and myself“ ... Nein, ... myself wird sehr gerne verwendet und meistens als Substituierung für ‘me’ oder auch ‘I’, aber dafür ist es nicht gedacht.
Der Satz gerade sollte heissen nach Goldenen Regeln A und B: “The car was used by Tom and me”, denn wir haben ja schon ein Subject, also fällt ‘I’ weg und ‘me’ findet Anwendung.

Für MYSELF gilt nun ,Regel C’:
Wir benutzen ‚myself‘ nur, wenn wir vorher schon ‚I‘ genommen haben: „I did it all for myself...“ oder „I kept all the money (or whatever... the knowledge, the ...) for myself“ oder „I introduced myself to the crowd“.

Aber wir werden trotzdem nun nicht überall das ‘myself’ einbauen, wo ein ‘I’ schon drin ist, es sei denn wir wollen etwas unterstreichen und dann wird das myself nicht im Sinne eines Reflexivpronomens (mich) benutzt, sondern im Sinne von ‘selbst’: “I signed the contract myself”
oder auch “I myself signed...” kann nur gesagt werden, wenn wir unterstreichen wollen (Ich selbst habe .... unterzeichnet), dass es wichtig ist, dass wir es aus ‘eigener’ Kraft gemacht haben.
Allerdings hört sich das schon schräg an in der 1. Person, vielleicht wird man es häufiger hören, wenn man über jemanden spricht: “Peter himself signed the contract”.

Festgehalten:
‚myself‘ verwenden wenn:
a) Verwendung als Object nach einem ‘I’
b) zum unterstreichen
c) nach den Begriffen except und but (... nobody except myself oder: nobody but myself)
d) in Aufzählungen mit ‘and’ und ‘or’ (I heard that Peter and myself were choosen ...)
e) in Vergleichen mit ‘like’, ‘as’, ‘than’ (...like/than/as myself)
f) bei [feststehenden] Ausdrücken wie ‘for myself’, ‘by myself’.

Aber trotz aller Regeln wird das wohl nie ganz klar sein, oder?
Wie übersetzt man gleich: “Onkel Hubert schickt ein Paket an meinen Bruder und mich.”?
Und wie: “Er schickt ein Paket zu mir”?

 
Englisch Fehler vermeiden


 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa