• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

USA Leben & Arbeiten

FLSA

Exempt Status - ein Begriff für Job Sucher
Der FLSA des Arbeitsministeriums (U.S. Department of Labor, siehe unter Offizielle Regierungs Websites) regelt Überstundenbezahlung, Minimallohn Richtlinien, Kinderarbeit und die Datenaufbewahrungspflichten eines Arbeitgebers für alle Arbeitnehmer, die unter den Schutz des FLSA fallen. Wer sich einen Job sucht, wird vielleicht den Begriff "Exempt Status" oder "Non-Exempt Status" hören, was besagt, ob man sich auf FLSA berufen kann oder davon ausgenommen ist..

Ein Arbeitgeber muss sich generell diesen Regeln unterwerfen, es sei denn er kann diesen Ausnahme Status (Exempt) für bestimmte Berufsgruppen geltend machen. Darunter u.a. auch für Jobs des IT Bereichs ab einer bestimmten Bezahlung, viele Führungspositionen, Saisonarbeiter, Autoverkäufer, Piloten, Verkäufer, die hauptsächlich von Provision leben und etliche andere.

Ein wichtiger Punkt: wer unter "Exempt Status" arbeitet, hat z.B. dann keinen Anspruch auf Überstundenbezahlung, also sollte man darauf achten, dass die "Kohle" auch ohne diese stimmt.

ANZEIGEN
 
   
ANZEIGEN
 
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com™
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa