• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

U.S. Originale

Pamela Anderson

Pamela Denise Anderson erblickte am 1. Juli 1967 in Ladysmith, Kanada, das Licht der Welt. Es war der Tag, an dem Kanada seinen 100. Geburtstag beging und so kam Pamela als ein sogenanntes 'Centennial Baby' gleich in die örtliche Tageszeitung und die Eltern erhielten Preise. Vielleicht schon ein Schatten, der auf ihr weiteres Leben vorausfiel.

Populär und zum Schwarm vieler Männer wurde sie erst 22 Jahre später, als sie ein Footballspiel besuchte und dort zufällig von den Stadionkameras erfaßt wurde, die ihr Bild - die einen sagen, es handelte sich um ihr Gesicht, andere sagen es war ein Brustbild (damals wohl auch ohne chirurgische Eingriffe schon bemerkenswert)- auf die Videowand des Stadions projizierten. Prompt wurde die Anderson für eine Werbekampagne von der Firma verpflichtet , deren T-Shirt sie an diesem Tag trug.

Es handelte sich dabei um die in Kanada ansässige Labbat-Brewery. Im selben Jahr noch erschien sie als Covergirl in der Oktoberausgabe des Playboy Magazins. Von nun ab ging es Schlag auf Schlag. Erste kleine Rollen, bei denen nicht unbedingt schauspielerisches Talent gefragt war, sondern eher zwei andere hervorstechende Eigenschaften. Dann folgte in "Hör mal wer da hämmert" und "Baywatch".

Eine dritte Eigenschaft, die sie ebenfalls mit einbrachte, schien sie auch perfekt zu erfüllen: die Rolle des 'dummen' Blondchens. Es war Pamela Anderson egal, auf diese Rollen und Eigenschaften reduziert zu werden, sie sagte immer: 'Dann muss ich keine Erwartungen erfüllen'. Ihre eigentlich Berufung sah sie selbst laut ihrer Aussage in der Rolle als Mutter und Ehefrau. Alle ihre Freunde waren wohl mehr als nur überrascht, als sie Tommy Lee, den Schlagzeuger der Rockgruppe Mötley Crüe nach nur viertägigem Beschnuppern, ehelichte. Die Hochzeit fand am Strand statt, Pam trug einen weissen String-Bikini, die Hochzeitsgäste Schwimmwesten. Eine ungewöhnliche und bizarre Verbindung von Anfang an. So hatte Tommy beispielsweise eine Schaukel über dem Piano anbringen lassen, auf der Pam (natürlich nackt) schaukelte, während er komponierte.

Er, der zu Gewalttätigkeiten neigende und dem Alkohol nicht abgeneigte Rockmusiker und sie, dass eher zierliche Persönchen. Einen 'klassischen' Ehering gab es nicht. Statt dessen tätowierte sich Pam den Namen ihres Gatten auf den Finger und Mr. Lee ließ sich ihren Namen auf sein bestes Stück eintätowieren. Die Yellow-Press stürzte sich nur so auf das Glamour-Skandal-Paar, vermutlich auch so von den beiden anfänglich gewollt. Die Probleme in ihrer Ehe, ebenso die körperliche Gewalt, ließen nicht lange auf sich warten.

Die Gerüchte überschlugen sich. Trennung - gar Scheidung? Ja. Pam reichte die Scheidung ein, zog sie aber wieder zurück, als Tommy Besserung gelobte. Pam überdachte auch ihre weitere Karriereplanung. Sie hatte genug von der Blondine mit Nur-Busen und wollte High-Quality-Filme drehen - sie kündigte daher die Rolle bei Baywatch. Das mit den Filmen klappte nicht ganz, ebensowenig wie der erneute Versuch ihre Ehe zu retten. Nach folgendem Ausrastern von Lee, das für ihn auch mit 6 Monaten Gefängnis belohnt wurde, trennte sich Pam, inzwischen zweifache Mutter, von ihrem Mann endgültig.

Was kommt wird sich zeigen, bei Pamela Anderson dürfen wir gespannt sein. Was war, das ist jedenfalls klar und hat schon jetzt Geschichte geschrieben: Pam war das Sexsymbol der 90er Jahre und die am meisten fotografierte Frau der Welt !

ANZEIGEN
 
Pamela Anderson
Pamela Anderson

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com™
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa