• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

U.S. Originale

Jennifer Aniston

Jennifer Aniston wurde am 11. Februar 1969 in Sherman Oaks, California, geboren und stammt aus einer Familie, die seit jeher im Umfeld des Showbusiness' tätig war. Ihre Eltern sind John Aniston und Nancy Dow, beides Schauspieler. Ihr Vater wurde auf Kreta (Griechenland) geboren und ihre Mutter als echte New Yorkerin. Jennifer's zweiter Vorname ist Joanna, welches der Name von John's Mutter war.

Ihr Vater war regelmässig in der TV-Show 'Days of our Lives' zu sehen und ihre Mutter war Model und Schauspielerin. Telly Savallas alias 'Kojak' ist ihr Paten-Onkel.

So lag es vielleicht bereits in ihren Genen verankert, wohin ihr beruflicher Weg gehen würde. Die Eltern legten ihr zumindestens keine Steine in den Weg und so besuchte sie eine Schule, die Jennifer's Neigung zur Kunst unterstützte. Sie war dort Mitglied in der Theatergruppe und begann zu malen.
Eines ihrer Gemälde ist auch im New Yorker Museum of Modern Arts ausgestellt. Jennifer besuchte die High School of Perfoming Arts in New York, die auch als Fame School bezeichnet wird. Nach Abschluss der Schule begann sie sodann, ihr Geld mit Schauspielerei in Off-Broadway Stücken zu verdienen.
Wie bei vielen Schauspielern reichte dies freilich nicht aus und so arbeitete sie ebenfalls, wie viele ihrer Kollegen, zunächst als Bedienung. Unzufrieden mit dem Leben in New York, folgte wieder ein typischer Schritt:
Sie entschied sich, nach Hollywood aufzubrechen und ihr Glück zu machen. Das stellte sich als schwierig heraus, niemand wollte ihr eine Rolle geben.

Sie folgte aber dem Rat eines ihrer Agenten, der lautete, dass sie doch erst einmal 30 Pfund abnehmen und dann weitersehen solle. Das mit dem Abnehmen funktionierte und die ersten Rollen folgten, allerdings in No-Name Shows, die selbst keinen Erfolg hatten.
Erst als sie die Rolle der Rachel Green in der NBC Super Serie 'Friends' angeboten bekam, kam die Karriere ins Rollen. Frauen in der ganzen Nation waren verrückt danach, so auszusehen wie 'diese Rachel' aus der TV-Show. Die Gilde der Friseure konnte sich freuen, denn immer wieder kamen Damen des Weges, die die gleiche Frisur haben wollten wie Rachel. Gleichwohl sie neben anderen sehr attraktiven Schauspieler-Kollegen agierte, wurde Jennifer allgemein als 'the sexiest of the friends' bezeichnet.

Der Star-Ruhm hatte begonnen. Tonnenweise Fan Post und Werbeangebote für Diet Coke, Milch und Microsoft folgten. Jennifer arbeitete hart und nahm Rollen neben ihrer Arbeit bei 'Friends' an. Eine der erfolgreichsten war die Verfilmung der Stephen McCauley Novelle 'The Object of My Affection'.

Das Bild oben zeigt Jennifer auf dem Cover des Rolling Stone Magazins, womit sie kürzlich erst erreichte, dass die Auflage sofort vergriffen war. Die Fans hatten nur so auf ein solches Foto gewartet - so etwas gab es noch nicht.
Aber den engültigen Knall in Hollywood gab es, als die Romanze mit Brad Pitt, dem begehrtesten Junggesellen von Hollywood, bekannt wurde, die schliesslich im Sommer 2000 zur Ehe der beiden führte.

Im März 2005 reicht Jen offiziell die Scheidung von Brad ein - dies kam nicht unerwartet, da die beiden ihre Trennung bereits am 7. Januar 2005 bekanntgegeben hatten. Grund sind die Gerüchte um Brad und Jolie, die sich als wahr herausstellen. Im Jahr 2006 im Januar wurde ie Ehe geschieden.

Im Juni 2005 starten die Dreharbeiten zur Komödie Break-Up in Chicago und es kommen Gerüchte auf, dass Jen und Vince Vaughn nicht nur am Set ein Paar sind. Die beiden sind bis Ende 2006 zusammen aber heiraten nicht.

Im May 2007 macht es Jennifer wieder in die People Magazine's Liste der Most Beautiful People und ihr Geheimnis ist keines: sie ist eine Yoga- und Fitness Begeisterte, die Wert auf Ernährung und Sport legt. Sie sagte einmal im Fernsehen, dass sie keinen 'Süßen Zahn' hat und ein M&M schon für sie als Kind gereicht hat.

Im Frühjahr 2008 kommt es zur einer neuen heißen von den Medien stark beachteten Affaire zwischen Jennifer und John Mayer, aber im August 2008 ist dies scheinbar schon wieder Geschichte.

Jennifer hat sich über all die Jahre des Ruhmes und Erfolges ihr Image als "Next Door Girl" erhalten; ihre Kleidung ist immer stilvoll, gleich ob casual oder classy, je nach Anlaß. Ihre Persönlichkeit gilt als stabil und bodenständig mit ausreichend Temperament. Dies macht Jennifer Aniston beim Publikum so sehr beliebt.

ANZEIGEN
 
Jennifer Aniston
Jennifer Aniston

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com™
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa