• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

U.S. Originale

John Wayne

Als Marion Michael Morrison wurde John Wayne am 26. Mai 1907 in Winterset, Iowa geboren.
Schon bald siedelte die Familie nach Kalifornien über.
John Wayne studierte zunächst an der University of Southern California einige Semester Jura und Volkswirtschaft. Auf Grund seines Talents in der Sparte Football -vielleicht wegen seiner stattlichen 1,93 m Körpergrösse- erhielt er ein Stipendium und wurde bald zum Star der Mannschaft.

Aber er brach sein Studium ab und schlug er sich als Kirmesboxer und Tagelöhner durch. 1927 machte Wayne Bekanntschaft mit der Filmbranche und erstmalig mit John Ford - aber nicht als Held, sondern als Assistent und Komparse. Danach folgten kleine Rollen und als 'Duke Morrison' agierte er in zahlreichen B-Movies mit. Die meisten waren Flops.
Der Beiname 'Duke' blieb.
Erst als ihn John Ford 1939 erneut ansprach und ihm die Hauptrolle in 'Stagecoach' als Ringo Kid anbot, erfolgte der Durchbruch. John Wayne wurde zum Star.

Nach weiteren Rollen, in denen er zumeist den heldenhaften Patrioten mimte, als Beispiele sind hier nur 'Alamo' (1960) und 'Die grünen Teufel' (1968) genannt, bei denen er zusätzlich Regie führte, wurde Wayne zu einer amerikanischen Kultfigur.
John Wayne machte übrigens auch in seinem Privatleben nie einen Hehl aus seinem überzeugten Patriotismus.

Seine besten und erfolgreichsten Filme drehte er unter der Regie von John Ford, der auch sein Freund war, und Howard Hawks. Unter ihnen wurde er zur Inkarnation des Westernhelden und zum überzeugenden Verfechter von Law and Order.
Fast ein halbes Jahrhundert lang war John Wayne ein Topstar Hollywoods und die Zahl seiner Filme summierte sich zu knapp 200 auf. Kurz vor seinem Tod erhielt er 1969 einen Oscar für seine Rolle in 'True Grit - Der Marshall'.

Als Wayne 1979 an Krebs starb, hinterließ er nicht nur 7 Kinder, sondern auch eine große Lücke in Hollywood und noch heute zählt er zu den größten und beliebtesten der Branche.

ANZEIGEN
 
John Wayne Biographie
John Wayne Biographie

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com™; -ko-
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa