• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

U.S. Originale

John Davison Rockefeller Biographie

John D. Rockefeller wurde am 8.7.1839 in Richford im Staate New York geboren.
Nach dem Schulabschluß mit 16 Jahren machte er eine Ausbildung bei Hewitt & Tuttle zum Buchhalter. Das erste Vierteljahr erhielt er keinerlei Bezahlung, dann drückte ihm eines Tages Hewitt 50 Dollar in die Hand und meinte, dass er ab sofort pro Monat 25 Dollar erhalten werde. Einige Monate später wurde Rockefeller dann zum Kassierer befördert. Im Alter von 20 Jahren hatte er sich ein Vermögen von 1.000 Dollar zusammengespart - die gleiche Summe borgte er sich noch mal von seinem Vater. Mit den 2.000 Dollar in der Tasche gründete er mit Maurice B. Clark sein erstes Unternehmen.
Noch im selben Jahr, es war das Jahr 1859, bohrten sie in der Erde bei Titusville, Pennsylvannia nach dem Stoff, der den späteren Reichtum des John D. Rockefeller begründen sollte - Erdöl. 1863 nahmen Rockefeller und Clark einen weiteren Partner mit in die Firma auf. Es war Samuel Andrews, dieser besaß einige Patente für die Raffination von Rohöl. Die Gesellschaft hieß nun: Andrews, Clark & Co..

Und die Gewinne sprudelten im wahrsten Sinne des Wortes nur so aus der Erde heraus. Im Jahr 1865, die Firma hatte mittlerweile fünf Gesellschafter, kam es unter den Gesellschaftern zum Streit über Fragen des Managements. Mit dem Ergebnis, dass man die Gesellschaft an den meistbietenden verkaufen werde. Rockefeller bot 72.500 Dollar, erwarb sie damit, zahlte seine Gesellschafter aus und gründete mit Samuel Andrew eine neue Company, die sie Rockefeller & Andrew nannten. Die Firma expandierte stark, wohl auch wegen der beginnenden industriellen Revolution. 1870 gründeten die beiden zusammen mit Rockefeller's Bruder William, S.V. Harkness, Henry M. Flagler und anderen die Standard Oil Company. Die Gesellschaft hatte ein Grundkapital von 1.000.000 Dollar.

Drei Jahre später hatte sich 'Standard Oil' alle konkurrierenden Unternehmen in der näheren Umgebung einverleibt. 1878 kontrollierte die 'Standard Oil' ungefähr 90% der Raffinerien in Amerika. Es dauerte nicht lange, da hatten sie eine Monopolstellung in der Erdöl verarbeitenden Industrie inne. All die Teilbereiche und Companies vereinte Rockefeller 1882 im 'Standard Oil Trust'. Das Grundkapital betrug 70 Millionen Dollar. 10 Jahre später rügten die obersten Richter des Staates Ohio den Status der Standard Oil Company und erklärten ihn kurzerhand zum il Mit einem juristischen Trick versuchte Rockefeller sein Imperium zu retten. Der Staat New Jersey hatte eine andere Rechtsprechung als der Bundestaatt Ohio und so konnte er einen Großteil seiner Geschäfte von New Jersey aus führen. Die neu gegründete Firma hieß 'Standard Oil Company of New Jersey'. Von New Jersey aus tätigte John D. Rockefeller nun bis zu seinem Rückzug aus dem Geschäftsleben 1911 seine umfangreichen und lukrativen Geschäfte. Längst hatte sich aber das Oberste Gericht der Vereinigten Staaten, der Supreme Court, dem Fall 'Standard Oil' angenommen. Mit dem Rücktritt Rockefellers als Präsident der Standard Oil zerschlug das Gericht im selben Jahr noch sein Imperium. Die 38 Unternehmen, die der 'Standard Oil Trust' bis dahin unter einem Dach vereinte, wurden in eigenständige Gesellschaften umgewandelt.

Aber John D. Rockefeller setzte nicht nur als Geschäftsmann Maßstäbe. Rockefeller war Philanthrop. Sein Anliegen war es, das Wohlergehen der Menschheit überall in der Welt zu fördern. Die Unterstützung von Hilfsbedürftigen und sein soziales und kulturelles Engagement waren bis dahin in der amerikanischen Geschichte einzigartig. Rockefeller gab für diese und andere Zwecke im Laufe seines Lebens ungefähr 540.000.000 Dollar aus. Er konnte es sich auch leisten, galt er doch als der Krösus seiner Epoche. Fachleute schätzen sein Privatvermögen auf 1 Milliarde Dollar. All seine wohltätigen Engagements wurden 1913 in der 'Rockefeller Foundation' zusammengefaßt. Anfänglich sollte sie nur karitativen Zwecken und der medizinischen Forschung dienen, mit dem Ziel Volkskrankheiten und Seuchen zu bekämpfen. Aber schon Anfang der 30er Jahre investierte sie im gesamten wissenschaftlichen Spektrum Gelder.
John D. Rockefeller starb am 23. Mai 1937.
Sein Sohn, John D. Rockefeller Jr. fühlte sich dem Erbe seines Vaters verpflichtet und setzte das soziale Engagement seines Vaters fort. Er gründete eine ganze Reihe von Institutionen, die in der Geschichte Amerikas bisher einzigartig waren und noch heute für die Wissenschaft Medizin und Wohltätigkeitsorganisationen von Bedeutung sind.

Noch heute ist die Foundation in den Bereichen der Medizin und des Gesundheitswesens, sowie in den Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften tätig. Ihr wichtigstes Ziel ist jedoch die Linderung des Hungers in der Welt. Die Rockefeller – Foundation hat ihren Sitz in New York City.

ANZEIGEN
 
Rockefeller Center
Rockefeller Center

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com; -bg-
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa