• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Politik Themen

U.S. Commonwealth Staaten

Es gibt innerhalb der amerikanischen Bundesstaaten vier sogenannte Commonwealth Staaten: das sind Massachusetts, Kentucky, Pennsylvania und Virginia.
Nun stellt sich die Frage, ob sie einen anderen Status in der Gemeinschaft der Bundesstaaten haben? Nein - vorwegnehmend sei gesagt, dass es sich nur um eine historische Gegebenheit handelt und keine politischen oder rechtlichen Auswirkungen hat. Alle vier Staaten müssen sich wie die anderen in das Rechtsgefüge und die politische Ordnung einfügen - sie bleiben im Sinne der Vereinigten Staaten von Amerika eben genau 'ein Staat' unter der bundesstaatlichen Verfassung, auch wenn wie z.B. Masssachusetts es macht, in der eigenstaatlichen Verfassung vom Commonwealth gesprochen wird.

Der Begriff
Commonwealth vom Begriff her beschreibt eine Gemeinschaft zum Wohl der Bürger, wie diese ausgeprägt ist, kann national und international sehr unterschiedlich sein.

Internationales Commonwealth
Das Commonwealth (verschieden auch noch als British Commonwealth benannt, was nicht mehr zutrifft) bezeichnet heutzutage eine tatsächliche Nationengemeinschft von mehr als 50 Ländern (=Staaten), deren Verbindung mehr sozialer, ideologischer, philosophischer, praktischer Art ist und sich zum Beispiel im Gesundheits- und Bildungswesen sehr schön zeigt.
Historisch gewachsen aus den früheren festeren Bindung zu Zeiten des British Empire, welches ein Commonwealth noch anders definierte. Die Evolution des modernen Commonwealth ist grenzüberschreitendes Konzept zum Miteinander, allerdings auf Basis autonomer Länder (=Nationen=Staaten). Englands Queen ist im übrigen das symbolische Oberhaupt des heutigen Commonwealth.

U.S. Commonwealth
Zurück in die USA: eine andere Form des Commonwealth Staates der USA ist wiederum Puerto Rico, das rechtlich zwar kein Bundesstaat der USA ist, dennoch zu den USA gehört aber wiederum in vielen Angelegenheiten souverän regiert wird.
Politisch betrachtet: Puerto Rico ist ein selbstregierter Commonwealth Staat in Verbindung mit den USA. Offizieller Name ist Commonwealth of Puerto Rico. Staatsoberhaupt ist der amerikanische Präsident, Regierungschef des Staates ist ein gewählter Governeur - es besteht Selbständigkeit bezgl. interner Angelegenheiten, während Aussen- und Handelsbeziehungen, Militär, Währung, Einwanderung, Sozialnetz und viele andere Bereiche an die amerikanischen Gesetze gebunden sind. Die Bewohner von Puerto Rico sind US Bürger, haben aber als ein sich selbst regierender Staat z.B. kein Wahlrecht in den Vereinigten Staaten.

Fazit
Die vier Bundesstaaten der USA, die sich als Commonwealth Staat bezeichnen, können synonym mit State (Bundesstaat) bezeichnet werden - es gibt keinen Unterschied, es ist lediglich ein anderer Ausdruck.

ANZEIGEN
 
Commonwealth vs. State
Commonwealth vs. State

   
ANZEIGEN
 
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com™
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa