• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Politik Themen

Joseph Biden, Biographie

Am 20. November 1942 wurde Joseph Robinette Biden in Scranton, Pennsylvania, als erstes Kind von Joseph und Jean Biden geboren. Später haben die Biden's weitere drei Kinder.

Schuljahre & Ausbildung

Im Sommer 1953 zieht die Familie von Scranton nach Claymont, Delaware, wo der junge Joseph die kirchliche Schule St. Helena’s School in Wilmington besucht. Später, 1957, schreibt er sich in die renommierte Archmere Academy in Claymont ein, wo er 1961 seinen Abschluß macht.

Daraufhin besucht Joseph Jr. die University of Delaware in Newark, von der er 1965 mit einem Double Major in geschichte und Politikwissenschaften seinen Abschluß macht. Im Anschluß daran geht er auf die Syracuse University Law School.

Am 27. August 1966 - er ist noch in der Law School, heiratet er Neilia Hunter.

Karriere und Familie

Im Juni 1968, nachdem er seinen Abschluß auf der Law School hat, zieht Joseph Biden zurück nach Wilmington, Delaware und arbeitet als Anwalt sowie als Öffentlicher Verteidiger.

Am 3. Februar 1969 haben Joseph und Neilia ihr erstes Kind, Joseph R. "Beau" Biden, III. Fast genau ein Jahr danach kommt das zweite am 4. Februar 1970: Hunter. Das dritte Kind, Naomi Christiana, wird am 8. November 1971 zur Welt kommen.

1970 betritt Joseph Biden erstmalig die politische Arena als er in das New Castle County Council gewählt wird. Im November 1972 wird Biden zum demokratischen Delaware U.S. Senator gewählt -- er konnte sich gegen den amtierenden republikanischen Kandidaten durchsetzen. Im Alter von nur 29 Jahren war er der 5. jüngste U.S. Senator, der jemals ins Amt kam.

Am 18. Dezember 1972 wird die Familie von einer Tragödie getroffen, die Joseph Biden beinahe zur Amtsresignation verleiten soll. Seine Frau und drei Kinder haben einen Autounfall in der Vorweihnachtszeit. Neilia und Naomi werden dabei getötet und Beau und Hunter erleiden kritische Verletzungen, werden aber später voll wieder hergestellt werden.

Joseph ist schwer getroffen und will sein Amt aufgeben. Kollegen, darunter Hubert Humphrey sowie Senats Majority Leader Mike Mansfield überzeugen ihn, daß er bleibt. So wird Joseph dann am 5. Januar 1973 am Krankenbett seiner Söhne ins Amt zum U.S. Senat eingeschworen.

Im Januar 1975 wird er Mitglied des Senatskomitees für Auslandsbeziehungen (Senate Foreign Relations Committee),welches er später sogar leiten wird.

Am 17. Juni 1977 heiratet Joseph Biden Jill Tracy Jacobs, eine Lehrerin. Das Ehepaar hat am 8. Juni 1981 eine Tochter, Ashley.

Im Januar 1977 wird er Mitglied des Rechtskomitees des Senates (Senate Judiciary Committee), dass er von 1987 bis 1994 leiten soll. Ein Jahr später im November 1978 gewinnt er die Wiederwahl in den U.S. Senat. Dies ist der Beginn einer Serie von Wiederwahlen: 1984, 1990, 1996, 2002.

Am 9. Juni 1987 erklärt Biden seine Kandidatur auf der Seite der Demokraten für die 1988er Präsidentschaftswahlen. Er scheidet in den Vorwahlen früh aus dem Rennen aus.

Am 11. Februar 1988 wird er mit zwei Gehirn-Hämatomen diagnostiziert und unterzieht sich einer Operation, die erfolgreich verläuft.

Im September 1991 beginnt Biden Verfassungsrecht an der Widener University Law School zu lehren.

Am 31. Januar 2007 läßt sich Joseph Biden für die 2008 Präsidentschaftswahlen als Kandidat auf Demokratenseite aufstellen. Wieder fällt er früh aus dem Rennen aus, nachdem die Vorwahlen nicht optimal verlaufen.

Am 1. August 2007 veröffentlicht er seine Memoiren: "Promises to Keep: On Life and Politics".

Am 23. August 2008 verkündet Barack Obama, dass er Joseph Biden als Vizepräsidentschaftskandidat ins 2008 Rennen nimmt.

Familie

Joseph Biden ist mit Dr. Jill Biden (Mädchenname Jacobs) verheiratet, die für mehr als 20 Jahre im Schuldienst tätig ist. Derzeit hat sie eine Professur am Delaware Technical Community College.

Kinder: Beau ist Delaware's Attorney General, Ashley ist Sozialarbeiterin und Hunter ist Anwalt.

ANZEIGEN
 
Joseph 'Joe' Biden, 2008
Joseph 'Joe' Biden

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: biden.senate.gov; magazinUSA.com; Biographie und Übersetzung erstellt von magazinUSA.com; Keine weitere Veröffentlichung ohne unsere schriftliche Genehmigung.
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa