• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

USA Reiseinformationen

Die 3-1-1 Regel für das Handgepäck, USA Einreisebestimmungen

(Dieser Artikel gehört zum Themenportal: Einreise in die USA, ESTA, APIS )

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist.
Nachfolgend finden Sie die offiziellen Reisetipps der TSA, die wir in deutscher Sprache veröffentlichen.
Gehen Sie aber ebenfalls auf die offizielle Website der TSA, die in Englisch ist, um sich nach allerneuesten Info zu erkundigen - so lautet die Empfehlung der TSA.
Unsere Redaktion wird sich jedoch ebenfalls bemühen, diese Seiten immmer up-to-date zu halten und Sie zu informieren.
Nachfolgend nun die offiziellen Infos der TSA, Stand: 2008-August-31

Vor der Abreise . . .



1) Informieren Sie sich auf der Website www.tsa.gov (englisch) über die neuesten Sicherheitsrichtlinien der TSA, siehe WebLink weiter unten. Die englische Version sollte die verbindliche sein, wenngleich wir auch einen Link zu einer deutschen Broschüre auf der TSA Website nennen. Bei unserer letzten Revision gab es jedoch Unterschiede.

2) Packen Sie Flüssigkeiten und/oder Gels nicht ins Handgepäck, sondern ins aufzugebende Gepäck. Für eine kurze Reise dürfen Sie im Handgepäck einen Klarsichtplastikbeutel mit Reißverschluss und einem Fassungsvermögen von knapp 1 quart / 1 Liter mitführen. Dieser Klarsichtbeutel darf nur Flüssigkeits- oder Gel-Behälter mit einem Fassungsvermögen von jeweils höchstens 3 ounces/100 ml enthalten. Jeder Reisende darf nur einen solchen Beutel mit sich führen.

3) Ausgenommen sind: Säuglingsnahrung, Muttermilch und Babynahrung, wenn Sie mit einem Kleinkind reisen, Medikamente, Flüssigkeiten (einschließlich Wasser, Säfte oder Flüssignahrung) oder Gelees für Diabetiker sowie für andere medizinische Bedürfnisse. Mitgeführte, unter der Ausnahmeregelung zugelassene Gegenstände müssen einem Sicherheitsbeamten gegenüber deklariert und zur Überprüfung vorgelegt werden.

4) Alles Schuhwerk muss zwecks Röntgendurchleuchtung ausgezogen werden. Es empfiehlt sich Schuhwerk zu tragen, das sich leicht ausziehen läßt.

5) Stecken Sie Wertsachen wie z.B. Schmuck, Bargeld, und elektronische Geräte ebenso wie zerbrechliche Gegenstände ins Handgepäck.

6) Tragen Sie nach Möglichkeit keine Accessoires, die Metall enthalten, denn sie lösen den Metalldetektor aus.

6) Stecken unentwickelte Filme ins Handgepäck. Das Kontrollgerät für aufgegebenes Gepäck könnte nämlich die Filme beschädigen.


7) Wenn Sie eine Schusswaffe bei sich tragen, klären Sie bitte mit ihrer Luftlinie ab, wie dabei zu verfahren ist.

FEUERZEUGE: Seit 4. August 2007 sind normale Feuerzeuge wieder im Handgepäck erlaubt. Was sind normale Feuerzeuge: auf jeden Fall die Standard Wegwerf-Feuerzeuge. Zippos? Eine Illustrationsgraphik auf der TSA Website zeigt ebenfalls ein ZIPPO neben den Wegwerffeuerzeugen, aber ob es ok ist, dazu findet sich leider keine Aussage auf der Website. Jegliche gefüllte Feuerzeuge dürfen aber nicht ins aufgegebene Gepäck! Sogenannte Torch Lighters sind explizit als verbotene Feuerzeugtypen gelistet, auch und speziell im Handgepäck.

Streichhölzer: 1 Briefchen ist erlaubt.

Sicherheitskontrolle vor dem Betreten des Breiches, wo die Flugsteige (Gates) sind:


1) Nehmen Sie den knapp 1 quart/1 Liter fassenden Klarsichtplastikbeutel mit Reißverschluß aus dem Handgepäck und legen Sie diesen getrennt in den dafür vorgesehenen Behälter auf dem Laufband.

2) Deklarieren Sie alle als Ausnahmen zugelassenen Flüssigkeiten gegenüber dem Sicherheitsbeamten vor der Kontrollstelle.

3) Nehmen Sie ihren Laptop und Videokameras mit Kassetten zwecks Überprüfung aus ihren Etuis.

4) Ziehen Sie ihr Schuhwerk sowie gegebenenfalls Mantel, Anzugjacke, Jacket oder Blazer aus und legen Sie diese Kleidungsstücke in den dafür vorgesehenen Behälter zum Röntgen.

5) Legen Sie die folgenden Gegenstände ebenfalls separat in einen Container, der am Röntgenband angeboten wird: Handys und Minicomputer (PDAs), Schlüssel, Kleingeld, Schmuck und größere Metallgegenstände. Dies erspart Zeit. Vor allem vergessen Sie keine Schlüssel in der Kleidung, die Sie tragen, wenn Sie durch den Metalldetektor gehen - dies führt dann zu einem wiederholten Durchgehen und andere Reisende müssen auf Sie warten.

Wichtigster Reisetipp der TSA: 3-1-1 um die Sicherheitskontrolle zu beschleunigen!


Nachfolgend dieses Infoblatt zum Drucken:

Legende zu nachfolgender Karte (FlashPaper)


Anzeigen
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: Transportation and Security Administration (TSA.gov); magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa