• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

USA Reiseinformationen

Wohnmobil USA

Amerika ist das Land der Wohnmobile, ganz klar, und es gibt keinen Zweifel daran, dass Reisen mit dem Wohnmobil zu den Lieblingsbeschäftigungen der Amerikaner gehört. Aber nicht weniger beliebt ist es bei Urlaubern aus aller Welt, denn in einem Wohnmobil, welches RV (Recreation Vehicle) genannt wird, kann man die Weite und Schönheit des Landes erst richtig entdecken und geniessen.
Einfach inmitten eines Nationalparkes sein Quartier aufschlagen, Grillen, sich mit Gleichgesinnten austauschen und sich der Natur hingeben... das ist es, was RVing unvergleichbar macht.
Mit einem Wohnmobil kommt man zu den schönsten Plätzen der USA. Mehr als 16.000 private und öffentliche Camping Plätze stehen dem Enthusiasten zur Verfügung.
Wohnmobil Vermiter für USA findet man entweder im Reisebüro oder im Internet, man kann in der Heimat alles komplett buchen oder einen Anbieter aus den USA vergleichen. Mehr als 400 Vermietstationen, inklusive der Filialen der grossen, nationalen RV-Vermieter-Ketten, findet der Interessierte in den USA. Die Preise variieren stark und liegen liegen grob zwischen $50 und $170 pro Tag für ein Motorhome. Dies soll nur ein Anhaltspunkt sein, denn die Preise schwanken ebenfalls zwischen den einzelnen Saisonen, dem Zustand des Fahrzeuges, dem Anbieter u.s.w..
Am Ende der Sommer-Saison bieten verschiedene Anbieter stark reduzierte Preise an, wenn man sich bereit erklärt, das Wohnmobil von einem bestimmten Ort zu einem anderen sozusagen rück-zu-überführen. Der Grund: im Sommer triebt es die Mehrheit von Ost Richtung Westen und so stehen Ende August/September dort viel zu viele Wohnmobile rum. Die Vermieter nehmen dann gerne Reisende, die dann eben von West nach Ost fahren und das RV wieder 'zurückbringen'. Belohnung für den Reisenden: Super-günstige Preise!
Kategorien von RV's:

Es existieren 2 Haupt-Kategorien:
Motorized Motorhomes
weitere Unterteilung siehe unten
Towables
also Anhänger, die man selbst ziehen muss. Diese sind nochmals unterteilt in:
folding camping trailers, truck campers, conventional travel trailers sowie fifth-wheel travel trailers

Motorhomes werden in 3 Sub-Kategorien von RV's aufgeteilt:

  • Typ A
    - die "King Size" RV's,
    - normalerweise zwischen 21 und 40 ft (6.40
    12.19 m)
    - ausreichend für 10+ Reisende

  • Typ B
    - die 'kleinsten', auch Van Camper genannt.
    - meistens 16-21 ft (4.87 - 6.40 m)
    - ok für bis zu 4 Personen

  • Typ C
    - meistens sind damit alle Grössen
    zwischen Typ A und B gemeint
    - i.d.R. zwischen 20-28 ft (6.09 - 8.53 m)

ANZEIGEN
 
Innenraum Ansicht Wohnmobil
Innenraum Ansicht

Truck Camper
Truck Camper

Van Camper
Van Camper

   
ANZEIGEN
  Eine Studie der University of Michigan fand heraus, dass im Jahre 2001 jeder 12 Haushalt der USA ein RV besitzt, was in absoluten Zahlen 7,2 Mio Haushalte meint. Der Verband der RV Industrie (RVIA) schätzt, dass es derzeit ca. 30 Mio. begeisterte Wohnmobilfreunde in den USA gibt, die regelmässig mit eigenem oder geliehenem Untersatz Urlaub machen.
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com; photos: RV Industry Association
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa