• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

USA Reiseinformationen

Restaurants

In amerikanischen Restaurants wird man am Eingang empfangen - eine Art Rezeption - und man wird gefragt für wieviele Personen man einen Tisch braucht und ob man Raucher oder Nichtraucher sitzen will.

'Wait to be seated' bedeutet, dass man sich eben an dieser Rezeption einen Platz zuweisen läßt und dann zum Platz geführt wird. Man geht auf keinen Fall selbst zu irgend einem Tisch und setzt sich nieder.
Auch setzt man sich nicht zu anderen Gästen an den Tisch. Dies hat weniger mit eventueller Ungastlichkeit der Amerikaner zu tun, sondern mit dem in den USA viel höher bewerteten Schutz des Privaten.
Viele Geschäftsbesprechungen finden beim Mittagessen oder Abendessen statt und sollen privat bleiben. Auch die Familie wird sehr hoch bewertet und man möchte sich ungestört unterhalten. In etlichen Restaurants werden Sie aber auch feststellen, dass man Sie vom Nachbartisch aus anspricht und man ins Gespräch kommt.
Das einzige ist eben, dass dies aktiv geschieht und nicht durch 'Zusammensetzen' an einen Tisch von aussen herbeigeführt wird. Im wesentlichen kommen Sie mit dem Amerikaner schneller ins Gespräch als Sie es von anderswo gewohnt sind.

Reservierungen
In vielen Restaurants - vor allen den gehobenen - wird eine Reservierung gewünscht. Vielfach keine 'Wichtigtuerei', sondern notwendig, da die Restaurants oft gut ausgebucht sind. Der Amerikaner geht mehr zum Essen als veilleicht der Deutsche.
Vielfach wird weniger gekocht und daher können Lokale leicht unter der Woche voll sein. Bei Trendy-Restaurants bleibt ohnehin nichts anderes als die Reservierung, sonst kommt man nie hinein.
Es gibt Ausnahmen: Einige Restaurants sind so beliebt und immer voll, dass sie gerade deshalb keine Reservierungen mehr annehmen, um allen eine Chance zu geben.

Das Outback Steakhouse ist eine der beliebtesten Steakhouse - Ketten der USA. Sie erkennen es von weitem daran, dass draussen viele Menschen stehen und auf einen Platz warten.
Das Outback Steakhouse nimmt meistens keine Reservierungen an! Wartezeit ist leicht bis zu einer Stunde, auch wenn man sehr früh kommt.

Wartezeit Wenn man sich zum Warten auf einen Tisch entschliesst, dann ist es üblich, an der Bar einen Drink zu nehmen und auf den Tisch zu warten.
Man kann dann sein Getränk mit an den Tisch nehmen. In sonnigen Staaten ist es normal, den Drink draussen vor der Tür einzunehmen.

'Piepser' sind eine normale Sache in Restaurants, um den Wartenden anzu'piepsen', wenn sein Tisch frei ist. Dies erlaubt dem Gast, sich vom Lokal zu entfernen. Die Reichweite ist natürlich beschränkt. (Anm.: Ein Piepser ist so etwas wie ein EuroSignal)

.
 
 
Die Cheesecake Factory gehört schon zu den etwas gehobeneren Ketten Restaurants
Die Cheesecake Factory gehört schon zu den etwas gehobeneren Ketten Restaurants

   
.
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa