• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

USA Reiseinformationen

Beschwerden & Umtausch

Die USA sind ein Service-orientiertes Land und so sehen die meisten Geschäfte und Lokale den Service gegenüber dem Kunden als überaus wichtig an.

Wenn Sie sich beschweren wollen, dann fragen Sie nach dem Manager - der nimmt i.d.R. seinen Job ernst und wird sich um Ihr Anliegen kümmern. Es ist nicht üblich in den USA, dass man laut wird, die meisten Beschwerden gehen sehr ruhig vonstatten.
In grösseren Geschäften gibt es meistens einen Customer Service, der diese Aufgaben wahrnimmt.

Umtausch
Wenn Sie einen Artikel gekauft haben, der Ihnen dann doch nicht zusagt, dann können Sie ihn auch hier (wie gewohnt ?) umtauschen.
I.d.R. ohne irgendwelche Fragen - man ist deutlich großzügiger, als Sie es vermutlich kennen oder erwarten. Man ist immer bemüht, den Kunden zufriedenzustellen, so daß er auch wiederkommt.
Aufgrund von Missbrauch wurden von einigen Elektronik Shops beim Kauf von Computern und Zubehör jedoch die Umtausch-Bedingungen geändert: meistens ist es so, dass, wenn Sie die Packung bereits geöffnet hatten und es sich nicht um ein defektes Gerät handelt, eine 10-15%ige Gebühr erhoben wird. Zu viele Käufer hatten in der Vergangenheit die grosszügige amerikanische Umtausch-Mentalität dazu ausgenutzt, um sich Geräte einfach nur zu 'leihen'.

ANZEIGEN
 



   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa