• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

USA Reiseinformationen

Ihre Fluggastrechte bei Nordamerika Flügen

 
 

Fluggastrechte: Ihre Rechte als Fluggast bei Flügen nach Nordamerika

Die USA sind nach wie vor ein beliebtes Reiseziel. Der Aufwärtstrend deutscher Besucherzahlen in die Vereinigten Staaten setzt sich deutlich fort. Auch die Zahl der Geschäftsreisenden steigt kontinuierlich an, so der Deutsche Reiseverband. Doch solche Übersee Flüge laufen nicht immer ohne Komplikationen ab. Streiks des Boden- oder Flugpersonals, Verspätungen, Flugausfälle oder andere unglückliche Umstände können schnell die Urlaubsstimmung trüben und die Reise schon zu Beginn in ein negatives Licht rücken. Um in solchen Fällen Stress und Ärger schon vor Flugantritt zu vermeiden, sollte man seine Rechte als Flugreisender in die USA kennen und sie auch anzuwenden wissen.

Flugverspätung: Hat man als Fluggast Anspruch auf Entschädigungszahlung?

Innerhalb der EU greift bei Verspätungen oder Annullierungen die Fluggastrechteverordnung 261/2004 die vom Europäischen Parlament verabschiedet wurde. Demnach haben Fluggäste dann Anspruch auf Schadensersatz, wenn abzusehen ist, dass die Maschine mindestens drei Stunden später als geplant am Zielflughafen ankommen wird.

Diese Regelung gilt auch für Flüge nach Nordamerika unter der Voraussetzung, dass entweder der Abflugort innerhalb der EU liegt - dieser Bestimmung unterliegen auch internationale Fluggesellschaften - oder die ausführende Fluggesellschaft ihren Sitz innerhalb der EU hat. Die Entschädigungszahlung kann dann, je nach Flugstrecke, bis zu 600 Euro betragen.

Grundsätzlich gilt aber, dass die Verspätung durch die Airline selbst verursacht wurde. Hierzu zählen beispielsweise Verspätungen durch einen technischen Defekt. Verspätungen durch Streik, Unwetter oder Sperrungen des Luftraums sind hiervon jedoch ausgeschlossen. Generell kann aber die Airline dazu verpflichtet werden, ab einer Verspätungszeit von circa zwei Stunden, Versorgungsleistungen wie Essen und Getränke sowie Hotelübernachtungen inklusiver Transferservice zu erbringen. Dies greift auch im Falle, wenn die Fluggesellschaft keine Schuld an der Verspätung trifft.

Flugausfall: Welche Ansprüche können geltend gemacht werden?

Bei Annullierung eines Fluges nach Nordamerika haben Fluggäste die Möglichkeit, Anspruch auf die Rückerstattung des Preises für ihr Flugticket geltend zu machen. Voraussetzungen hierfür sind:

  • Der Ausfall des Fluges wurde nicht innerhalb der letzten 14 Tage vorm dem Abflugtermin bekanntgegeben,
  • der Flug hat nicht stattgefunden und
  • der Abflugort, bzw. Sitz der Airline ist innerhalb der EU.

Auch hier haben die Fluggäste natürlich Anspruch auf die oben genannten Versorgungsleistungen. Bei Flugausfall durch Überbuchung gelten folgende Rechte: Der Fluggast hat Anspruch auf

  • Versorgungsleistungen,
  • Ersatzbeförderung,
  • Ticket Rückerstattung
  • oder eine Entschädigungszahlung von bis zu 600 Euro.

Hierzu müssen jedoch folgende Voraussetzungen gegeben sein: Der Flug hat nicht stattgefunden, die Airline verweigert dem Fluggast unbegründet den Flugantritt des gebuchten Fluges, es sind keine Ausschlussgründe, wie Krankheit oder Sicherheitsrisiken vorhanden und der Abflugflughafen oder die Airline gehört zur EU.

Was tun, wenn ein Anschlussflug wegen einer Verspätung verpasst wurde?

Hier liegt die Rechtslage nicht so klar auf der Hand, wie bei den oben genannten Fällen. Generell gilt aber, dass der Fluggast Rechte wie Rückerstattung, Ersatzbeförderung oder Versorgungsleistungen geltend machen kann, wenn der gebuchte Anschlussflug noch innerhalb der EU starten kann. Bei Flügen in die USA könnte dies beispielsweise ein Zwischenstopp in London oder Amsterdam sein. Außerhalb der EU gilt das sogenannte Montrealer Abkommen. Bei allen Verspätungen können vom Reisenden also Rechte geltend gemacht werden. Diese greifen natürlich immer nur, wenn der Fliegende die Verspätungen nicht selbst verursacht hat.

Als Fluggast ist es also wichtig, stets genau über seine Rechte informiert zu sein. Siehe auch Video-Artikel der tagesschau: Straßburg: EU-Parlament stärkt Rechte von Flugreisenden innerhalb Europas.



Anzeigen
 
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: photo: magazinUSA.com; Stand: 2014-12-08
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa