• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

USA Reiseinformationen

Die Post in den USA

UPDATE: Finden Sie bitte auch weitere Infos auf unserer Platform:www.zeitgeistUSA.de
www.zeitgeistusa.de/post-und-porto-tarife-in-usa

Postanbieter

Der Haupt-Anbieter ist sicherlich die staatliche U.S. Post (USPS = United States Postal Services). Daneben gibt es die Privaten wie UPS, Fedex, Airborne, DHL und andere (auch kleinere). Die Grossen kennt man auch in Europa.
Selbstverständlich kann man seine Post schicken, mit wem man mag. Viele Amerikaner unterhalten ein Konto bei den oben genannten privaten Anbietern, was dann bei häufigem Gebrauch einen guten Preisvorteil bringt. Die staatliche U.S. Post hebt im Prinzip jedes Jahr ihre Tarife an. Auch normale Briefe und Päckchen sind davon betroffen. Auf der folgenden Seite finden Sie die aktuellen Tarife.

Weiterhin gibt es Einrichtungen wie "Mailbox etc.", das sind private Anbieter, die ebenfalls Postleistungen anbieten. Allerdings wird die Sendung dann an die US-Post oder Fedex oder einen der anderen zum Versand weitergeben. Neu ist, das "Mailbox etc." nun auch alle Leistungen der US Post anbietet, d.h. im Prinzip ein privatisierter Schalter der US Post ist. Vorteil z.B., dass man durchaus Einschreiben und ähnliches hier nun abgeben kann. Von dieser Art wie "Mailbox etc." gibt es noch eine oder zwei Handvoll anderer Anbieter.

Verpackungsmaterial

Bei allen Postämtern kann man sämtliches Verpackungsmaterial wie Umschläge oder Kartons kaufen.
Wer sich nicht darum kümmern will, der kann auch zu den privaten Anbietern gehen: die sorgen für den gesamten Versand, packen Ihnen die Gegenstände artgerecht ein und Sie geben im Prinzip nur noch Ihr 'Gut' ab.

ANZEIGEN
 
Der typische Briefkasten in den USA
Der typische Briefkasten in den USA

   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2018 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
:Terms, Disclaimer, Privacy, Datenschutz.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa