• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

USA Reiseziele & Inspirationen

Geisterhäuser und Spuk

Aus Schottland kennt man die unheimlichen Geschichten des Ungeheuers aus Loch Ness, ... England's "geistreichste" Stadt soll die City of Derby sein ...und Amerika muss sich nicht verstecken, auch hier gibt es sie reichlich, die Häuser mit den manchmal sehr prominenten Geistern.

Winchester House
William Winchester, Sohn der Winchester Familie, die die legendäre Waffenschmiede gründete, die während des Bürgerkrieges ein Vermögen verdiente, ist neben seiner Frau Sarah der 'Hauptdarsteller' des Winchester Houses in California.
Es heisst, es liegt ein Fluch auf der Familie, da so viele Menschen während des Krieges durch die Waffen der Familie sterben mussten. Sarah glaubte daran, denn erst starb der beiden erste und einzige Tochter, danach William. Sarah hörte auf ein 'Medium', durch das scheinbar William an sie herantrat und verkaufte das alte Haus in zog gen Westen, um dort ein Haus zu kaufen, welches sie nie wieder aufhören dürfe zu erweitern, andernfalls würde sie sterben. Gesagt, getan und die Witwe begann 1884 damit, das Haus über die Jahre in ein bizarres Kostrukt zu verwandeln, was mit 160 Zimmern, mehreren Aufzügen, vielen Küchen und Bädern zu den seltsamsten Plätzen in Amerika gehört.
Wo: 525 South Winchester Boulevard
San Jose, CA 95128

Benjamin Franklin
Franklin und seine Frau Deborah sind in Philadelphia begraben.
Angeblich soll die Statue Franklin's im Garten der Philosophical Society gelegentlich tanzen und in der Bibliothek soll Benjamin spuken...
Ob sich ein Besuch der Stätte lohnt, wir wissen es nicht...
Wo: Philadelphia, Pennsylvania
American Philosophical Society
105 S. 5th Street

Mehr zu Benjamin Franklin, siehe unter 'Verwandte Themen'.

Queen Mary Cruise Ship
Es wird gesagt, dass auf der Queen Mary I, die heute als Hotel und Restaurant im Hafenvon Long Beach liegt, ein Geist residiert. Angeblich handelt es sich dabei um den Spirit des einstigen 17-jährigen Besatzungsmitgliedes, das im Maschinenraum um's Leben kam.
Wo: Hafen von Long Beach, CA
Long Beach, Queen Mary etc.

ANZEIGEN
 
Geisterhäuser in Amerika


   
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa