• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Death Valley Nationalpark


California

Unterkunft Wohnen Hotel Camping Death Valley Nationalpark

Wohnen im Park

Furnace Creek Inn

Geöffnet: Mitte Oktober bis Muttertag
Das historische Furnace Creek Inn provides ist ein gehobenes Haus.
Web: www.furnacecreekresort.com

Furnace Creek Ranch

Ganzjährig geöffnet
Die Furnace Creek Ranch ist ein Motel.
Web: www.furnacecreekresort.com

Stovepipe Wells Village

Ganzjährig geöffnet
Stovepipe Wells Village wird unter Nationalpark Konzession betrieben und ist als Resort eingestuft. Eine begrenzte Anzahl von RV's (Wohnmobilen) kann beherbergt werden. Anschlüsse vorhanden.
Web: www.stovepipewells.com

Panamint Springs Resort

Ganzjährig geöffnet
Das Panamint Springs Resort ist wie der Name sagt ein Resort.
Web: www.deathvalley.com

Wohnen ausserhalb des Parks

Ostwärts

In den meisten Orten entlang Highway 95 in Nevada. Dies sind beispielsweise: Tonopah, Goldfield, Beatty, Indian Springs und Las Vegas. Unterkunft ist ebenfalls möglich in Amargosa Valley und in Stateline auf Highway 373 in Nevada, sowie in Death Valley Junction, Shoshone, Tecopa und Baker am Highway 127 in Kalifornien. Pahrump, Nevada, auf halbem Wege von Death Valley und Las Vegas, bietet ebenfalls Unterkunftsmöglichkeiten.

Westwärts

In allen Orten entlang der Highways 395/14 and 178. Dies sind beispielsweise: Mojave, Ridgecrest, Inyokern, Olancha, Lone Pine, Independence, Big Pine sowie Bishop.

Wandern und Camping im Hinterland

Es wird allgemein empfohlen, die geplante Wanderroute im Visitor Center oder einer Rangerstation zu beraten. Auf freiwilliger Basis kann man einen 'Backcountry Camping Permit' (Genehmigung) ausfüllen. Dies alles dient nur der eigenen Sicherheit, damit die Parkverwaltung ungefähr weiss, wer unterwegs ist. Für Allein-Wanderer gibt es zusätzlich noch ein Solo-Hiker-Form, welches man ausfüllen kann, wenn man einen 'Safety check-in'arrangieren möchte. Wer das alles nicht möchte, sollte wenigstens irgendeiner Person Informationen darüber hinterlassen, wo man wandert und wie lange die Tour geplant ist. Es wird als Wasserration mindestens 1 gallon Wasser pro Person/Tag angeraten. Die meisten Quellen in Death Valley sind im Sommer ausgetrocknet. Aber falls doch Wasser gefunden wird, soll man es auf jeden Fall mit geeigneten Wasserfiltern/Keimtötenden Tabletten vor Genuss behandeln! Wenn man übernachtet, dann nicht an Stellen, wo vielleicht bei Regenfällen Wsser fliessen könnte. Halten Sie immer genug Abstand zu Wasservorkommen, die bei Regen stark anschwellen können.
In Stovepipe Wells Village und Furnace Creek Ranch kann man sich noch mit Nahrungsmitteln und diversen Ausrüstungsgegenständen versorgen.

Camping Gebühren

Oktober bis April (die Wintermonate sind generell Hochsaison. Reservierungen sind nur für Furnace Creek möglich, die anderen Plätze haben "first come, first served" als Regel. Reservierungen macht man auf der offiziellen Website Recreation.gov, siehe Link weiter unten.

Furnace Creek Campground ca. $18.00/Nacht, geöffnet das ganze Jahr, von 15.Oktober- 15. April müssen reserviert werden (Reservierugen möglich ab 5. Juni, aber frühestens ca. 5 Monate und spätestens 1 Tag vor Ankunft);

Texas Springs Campground
$12.00/Nacht, geöffnet Okt-Mai, zwischen MItte März bis 8. Mai werden hauptsächlich Zelt-Camper bevorzugt, RV's finden nur begrenzt Stellplätze! Für mögliche Öffnungszeiten im Sommer anrufen unter 760-786-3247.

Sunset Campground
$12.00/Nacht, geöffnet Okt-Apr

Spovepipe Wells Campground
$12.00/Nacht, geöffnet Okt-Apr

Mesquite Spring campground
$12.00/Nacht, ganzjährig geöffnet

RV's im Park

Die Nationalpark Service betriebenen Campgrounds haben keine Anschlußmöglichkeiten für Wohnmobile (RV's). Diese sind aber verfügbar am (unter Kozession betriebenen) Stovepipe Wells RV Park und dem privat betriebenen Panamint Springs Resort.

ANZEIGEN
 



   
ANZEIGEN


 

Document Information
Sources: National Park Service; magazinUSA.com
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa