• twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa
  • Besucht uns auch auf:
Diesen Artikel...
 

Rocky Mountain Nationalpark


Colorado

Sehenswerte Route: Trail Ridge Road

Höchster Punkt im Park
Höchster Punkt im Park, der bequem zu erreichen ist. Entlang der U.S. 34 Trail Ridge Road. Andere Bergegipel im Park sind über 4.000 m wie beispielsweise Longs Peak mit 14.259 ft (4.346 m)

Trail Ridge Road

Fahren Sie beim Fall River Visitor Center in den Park. Wenn Sie über die US 36 von Boulder kommen, dann werden Sie in Estes Park an einer Ampel stehen, wo es links in den Ortskern geht und geradeaus zum historischen Stanley Hotel. Fahren Sie geradeaus und lassen Sie das Stanley Hotel (der grosse pompöse weisse Bau) rechts liegen und folgen Sie der Strasse (US 34). Bald werden Sie das Park Visitor Schild sehen und kurz danach den Eingang vor sich haben.

Trail Ridge Road ist Rocky Mountain National Park's sogenannter 'Highway to the Sky'. diesen Beinamen bekam die Strasse bereits bevor jemals ein Auto darauf gefahren ist. Horace Albright, Director des National Park Service im Jahre 1931 machte die Voraussage, dass die damals gerade neu gebaute Strasse eine Besucher Attraktion werden würde und einen riesigen Erfolg für den Park machen würde, weil man die Rockey Mountains förmlich zu Füßen liegen hätte in alle Richtungen. Er sollte Recht behalten.

Nachdem Sie in Park eingefahren sind (vom Fall River Eingang (U.S. 34 von Estes Park aus), können Sie recht schnell Elche sehen (im September / Oktober) und dann, nach kurzer Fahrt sehen Sie ein Schild, welches Sie nach rechts abbiegen läßt auf die Old Fall River Road, siehe auch den Artikel in diesem Portal.
Egal, ob Sie Old Fall River Road fahren oder der Trail Ridge Road folgen, Sie werden irgendwann beim Fall River Pass ankommen, wo sich Old Fall River Road und US 34 treffen. Dort ist das Alpine Visitor Center und Sie können einen kleinen, aber sehr steilen 100 m langen Pfad zur Spitze des Passes laufen. 12.005 feet (3.659 m) sind Sie dann hier hoch und die Luft ist sehr dünn! Sie weren sich an unsere Worte erinnern, wenn Sie den kleinen Wanderweg hochlaufen!
Trail Ridge Road (Highway 34), durchkreuzt den Park von Nordost (Estes Park) nach Südwest (Grand Lake) auf einer Strecke von 48 Meilen und geht hinauf bis auf eine Höhe von 3.713 m (12.183 ft). Ein kurzer Wanderweg von wenigen hundert Metern bringt einen zum höchsten Punkt, der bequem von der Straße erricht werden kann und ein Marker ist auf dem Gipfel. 14.259 ft (4.346 m) sind Sie hier hoch, siehe GPS Koordinaten für den Parkplatz, wo der Weg los geht.
11 Meilen (18 km) der Strasse verlaufen oberhalb der Baumgrenze. Trail Ridge Road ist geöffnet von Memorial Day (Ende Mai) bis Mitte Oktober.

Die Landschaft wechselt schnell von Wald nach sub-alpin hin zu alpiner Tundra. Temperaturen sinken drastisch ab und sind leicht 10-20 Grad C tiefer als in Estes Park. Colorado hat viel Sonnenschein pro Jahr und deshalb lassen Sie sich nicht täuschen von warmen Temperaturen, wenn Sie in Estes Park starten. Auch bedingt die Höhenlage, dass die ultra-violette Strahlung höher ist und man schnell einen Sonnenbrand davon trägt. Bei der Fahrt durch den Park ist es üblich, dass man der Tierwelt nahe kommt und reichlich Wild und Elche zu sehen bekommt. Beste Elchzeit ist September und Oktober, weil sie dann in die Täler kommen, um sich für die Paarungszeit einzustimmen. beste Reisezeit für die Wildblumenblüte ist das Frühjahr, genauer gesagt im Mai. In der Nähe des Rock Cut Parkplatzes geht der Tundra World Nature Trail weg, der eine halbe Stunde lang ist und hoffentlich jedermann die Chance gibt einige Tiere, beispielsweise Murmeltiere oder Pikas (kleine Nagetiere), zu sehen. Murmeltiere neigen dazu ab Ende August in ihren Ruhezustand zu verfallen und werden nicht mehr häufig gesehen. Pikas sieht man hingegegn das ganze Jahr.

Continental Divide / Milner Pass
Continental Divide / Milner Pass

Continental Divide

Beim Milner Pass, wo auch viele Wanderwege losgehen oder kreuzen, liegt die Continental Divide (Nordamerikanische Kontinentale Wasserscheide). Regenwasser, respektive Flüsse fließen je nach dem auf welcher Seite der Continental Divide sie liegen, entweder in den Pazifik oder den Atlantik.

Man sollte sich ca. einen halben Tag Zeit nehmen für die Trail Ridge Road. Länger ist besser und bietet mehr Gelegenheit kurze Wanderungen einzuflechten.

Geschichte der Trail Ridge Road

Der Bau der Trail Ridge Road begann im September 1929 und die Strecke bis Fall River Pass wurde im Juli 1932 fertiggestellt.
Die mazimale Steigung ist nicht mehr als 7%.



Anzeigen
 
 
GPS Koordinaten

1 -- Beaver Meadows Visitor Center / Parkeingang
Decimal Lat: 40.366381 / Lon: -105.561195
Degree

2 -- Fall River Visitor Center / Parkeingang
Decimal Lat: 40.402508 / Lon: -105.587229
Degree

3 -- Grand Lake Parkeingang / Kawuneeche Visitor Center
Decimal Lat: 40.270677 / Lon: -105.834582
Degree

4 -- Beginn von Old Fall River Road
Decimal Lat: 40.405343 / Lon: -105.625112
Degree

5 -- Fall River Pass
Decimal Lat: 40.441436 / Lon: -105.755618
Degree

6 -- Alpine Visitor Center (beim Fall River Pass)
Decimal Lat: 40.441183 / Lon: -105.75418
Degree

7 -- Höchster Punkt: 12.305 ft (3.750 m)
Decimal Lat: 40.424678 / Lon: -105.753654
Degree

8 -- U.S. 36 trifft auf U.S. 34 (Trail Ridge Rd)
Decimal Lat: 40.387049 / Lon: -105.610886
Degree

9 -- Rock Cut Parkplatz
Decimal Lat: 40.411723 / Lon: -105.732636
Degree

10 -- Milner Pass / Continental Divide
Decimal Lat: 40.420072 / Lon: -105.81189
Degree

 
ANZEIGEN
 

Document Information
Sources: National Park Service; magazinUSA.com (dt. Edition; Überarbeitung, Recherche)
copyright ©2000-2016 DENALImultimedia LLC; magazinUSA.com sowie Eigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Durch Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an, siehe:
Nutzungsbedingungen / Disclaimer / Privacy.

Besucht uns auch auf:
  • twitter.com/magazinusa
  • facebook.com/magazinusa